Sortierung umschalten zurück

ThemaSchreibverbot121 Beträge
RubrikGartenbahn-Forum
Infos:
  • Wie kann man ein Forum so moderieren, daß man es allen recht macht?
  •  
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298512
    Datum25.01.2008 13:47111668 x gelesen
    hallo,

    zur Information: "Otter1" hat im Gartenbahn-Forum nun bis auf weiteres ein Schreibverbot bekommen.

    bitte nehmt das jetzt einfach zur Kenntnis. Häme usw. ist da jetzt fehl am Platz.

    MfG
    Jürgen Mayer


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMete8r S8., M. / 298513
    Datum25.01.2008 14:43110457 x gelesen
    Sehr gehrter Herr Mayer !


    Geschrieben von Jürgen Mayerzur Information: "Otter1" hat im Gartenbahn-Forum nun bis auf weiteres ein Schreibverbot bekommen.

    Aber Bilder darf er doch noch einstellen, oder !!!!

    Ich will auch ein Schreibverbot !!!!!


    Mfg Meterspur


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298515
    Datum25.01.2008 15:38110459 x gelesen
    Wie so hat Otter1 Schreibvebot?
    Soll er sich jetzt unter Otter 2 Reg. ?
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8d K8., wartenberg / bayern298516
    Datum25.01.2008 16:41110366 x gelesen
    servus,
    wir können ja mal abstimmen, das würde mich richtig interessieren.
    pro otter
    contra otter
    ich fange mal an mich zu outen, also auch wenn der otter manchmal mit seiner ausdrucksweise
    völlig danebenliegt, finde ich doch ,daß ohne ihn etwas fehlt.
    ich sehe das so, in jeder familie ist eine persona non grata, die muß man auch akzeptieren, oder
    ignorieren aber sie ist zugegen.
    schönen tag wünscht
    bernd


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMete8r S8., M. / 298517
    Datum25.01.2008 16:51109926 x gelesen
    Wunderbar,
    wenigsten Einer, der die Zeichen der Zeit erkannt hat, auch wenn er aus Bayern kommt ......

    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1
    PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1PRO OTTER 1


    Eure Meterspur


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRona8ld 8K., Amsterdam / Niederlande298518
    Datum25.01.2008 16:59109817 x gelesen
    Bernd ich meine das gleich.

    Ronald Koridon


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298519
    Datum25.01.2008 17:02109862 x gelesen
    Also, ich bin auch nicht immer seiner Meinung gewesen, so ist es eben im leben. Eine vorgeschriebene Meinung zu haben hatten wir früher.
    Was ist wenn ich hier auch etwas falsches Schreibe? Wird dies weitergegeben oder liest dies gleich Herr Sch...?

    Was ist wenn ein Stammkunde in der Kneipe auf den Staat usw. schimpft oder Witze erzählt, schmeißst der Wirt den Stammkunden auch raus?

    Ausgeteilt gegen mich hat Otter1 auch, gut man kann sich ja wehren. Er muss jetzt eine Runde Aussetzen mal sehn wer noch. Ich hoffe das ich nach diesen Zeilen weiter schreiben darf.
    Mit freundlichen Grüßen Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298520
    Datum25.01.2008 17:15110084 x gelesen
    hallo,

    ein Schreibverbot ist so ziemlich eines der letzten Mittel das ich auch ungern anwende.

    Aber wenn immer wieder was vorfällt und ich den Eindruck habe das meine Bemühungen Frieden hier reinzubringen deshalb sinnlos sind muss ich im Interesse des Gartenbahn-Forums eine Entscheidung fällen.


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRona8ld 8K., Amsterdam / Niederlande298521
    Datum25.01.2008 17:27110029 x gelesen
    Ich glaube denn sollten mehrere Leute ein Schreibverbot bekommen und nicht nur Einer......

    Ronald Koridon.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298522
    Datum25.01.2008 17:41109973 x gelesen
    hallo,

    Ich bin kein Richter. Ich versuche das Forum hier so fair wie nur möglich zu moderieren. Aber wenn immer wieder Schlammschlachten angezettelt werden muss ich eingreifen.

    Ohne jetzt auf Details eingehen zu wollen: meine Entscheidung hat gute Gründe. Im Interesse von Beteiligten möchte ich die jetzt hier nicht austreten.

    Es gibt andere Foren wo genau diese Entscheidung schon vor längerer Zeit auch so gefallen ist ...


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorpete8r g8., issum / NRW298523
    Datum25.01.2008 17:44109886 x gelesen
    Hallo

    Ich finde das mit einem Schreibverbot, die freie Meinungsäuserung die ja auch im Deutschen Grundgesetz verankert ist, ausgehebelt wird.

    Sicher ist nicht jeder der Meinung von Otters Worten, jedoch werden dadurch doch erst die Diskusionen möglich. Meistens kann ich jedoch Otters Worten gut folgen, da hier auch jede Menge geistiger Schwachsinn niedergeschrieben wird. Auserden sollte ein Hinterfragen, wenn auch mit leicht zynischen Worten erlaubt sein.

    Ich weis auch nicht welche Vorstellungen Jürgen von einem Forum hat, sollen wir alle lieb und brav mit einander umgehen, und soll später auch kontolliert werden ob wir Sonntags brav in die Kirche gehen, und abends die Hände zum Gebet gefaltet haben?

    Ein Forum lebt von Angriffen und Gegenwehr, sollte das jemand nicht gefallen, soll er sich doch ein Altenheimforum suchen, die Gefahr besteht nur dann eine Antwort zu erhalten, sollte der Diskusionspartner an einem Brand im Herzschrittmacher oder ähnlichen Alterszeichen sterben.

    Grüße Peter Geyer


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298524
    Datum25.01.2008 17:54109835 x gelesen
    hallo,

    Geschrieben von peter geyerIch finde das mit einem Schreibverbot, die freie Meinungsäuserung die ja auch im Deutschen Grundgesetz verankert ist, ausgehebelt wird.

    Nein! Ich hindere niemand seine Meinung zu äusser. Ich nehme nur mein Hausrecht in Anspruch. Und da kann ich, wenn es im Interesse des Forums ist auch solche Entscheidungen treffen.

    Ich verweise da gerne auf: Wie kann man ein Forum so moderieren, daß man es allen recht macht? ;-)

    Geschrieben von peter geyerIch weis auch nicht welche Vorstellungen Jürgen von einem Forum hat, sollen wir alle lieb und brav mit einander umgehen, und soll später auch kontolliert werden ob wir Sonntags brav in die Kirche gehen, und abends die Hände zum Gebet gefaltet haben?

    Ich hab schon meine Vorstellungen es in einem Forum zugehen sollte. Auf keine Fall so wie du es hier ironisch beschrieben hast ;-) Ich bilde mir da auch ein das ich seit 1999 beim Betrieb von mehrere Foren auch schon genug Erfahrungen gesammelt habe.

    Geschrieben von peter geyerEin Forum lebt von Angriffen und Gegenwehr

    Nein! Das ist der Tod von einem jeden Diskussionsforum. Ein Forum lebt von faier Diskussion die auch mal hitzig sein kann.

    Gerade Angriffe und die entsprechende Gegenwehr erfolgt meist unter der Gürtellinie und artet fast immer in Schlammschlachten aus.


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298525
    Datum25.01.2008 18:07109916 x gelesen
    Es sollte die masse/ mitglieder vom forum entscheiden wer nicht mehr schreiben/ reden darf.
    wenn es so überall durchgezogen wird dann würde so mancher nicht mehr in der regierung usw sein.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRona8ld 8K., Amsterdam / Niederlande298526
    Datum25.01.2008 18:07109874 x gelesen
    Ich kann die Deutsch Sprache gut lesen und verstehen aber leider nicht fehlerlos schreiben, Entschuldigung im voraus...

    Ich besuche Weltweit viele Foren, nicht nur Gartenbahn Foren, ich meine dass im Deutsche Foren die Leute mit weniger Respekt fuer einander reden als in den uebrigen Welt und sicherlich am lautesten schreien......

    Ronald Kordon


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKnut8 S.8, Belleville / Canada298527
    Datum25.01.2008 18:19109735 x gelesen
    Geschrieben von Steffen PEs sollte die masse/ mitglieder vom forum entscheiden wer nicht mehr schreiben/ reden darf.

    Stimmt meiner Ansicht nach nicht.

    Dieses Forum wird von Jürgen Mayer betrieben und bezahlt.

    Er ist der Moderator und entscheidet wer schreiben darf und wer nicht. Wem es nicht paßt der kann ja bei einem anderen Forum mitmachen und hier nicht mehr.
    Gartenbahn- und Großbahn Foren gibt es ja zur Genüge.

    Ich persönlich fand Otters Beträge immer sehr informativ - er hatte oft Antworten (und noch öfters Fragen) die wir anderseits nie gesehen hätten. Ich finde es schade daß er nicht mehr schreiben darf, aber das ist Jürgen Mayers Entscheidung - Ende von der Geschichte.

    Knut


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298528
    Datum25.01.2008 18:27109896 x gelesen
    hallo,

    Geschrieben von Knut SIch persönlich fand Otters Beträge immer sehr informativ - er hatte oft Antworten (und noch öfters Fragen) die wir anderseits nie gesehen hätten.

    Geschrieben von Knut SIch finde es schade daß er nicht mehr schreiben darf,

    Ihr könnt mir glauben das mir diese Entscheidung auch deswegen nicht leicht gefallen ist.

    Ich habe lange genug gute Miene zu dem Spiel gemacht. Die Forderung entgültig durchzugreifen haben viele User schon sehr oft gestellt. Aber es gibt halt einen Punkt an dem ist Feierabend. Mein Nervenkostüm ist mir für solche Kindereien einfach zu schaden. Irgendwann muss man halt die Notbremse ziehen.


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298529
    Datum25.01.2008 18:50109775 x gelesen
    Hallo Steffen,
    das siehst du falsch. Erstens wird dem Herrn aus der Mine das Schreibverbot gut tun und zweitens wenn irgendeine nichtkompetente Masse entscheiden darf was los geht kommt in der Regel nur Stuss heraus. Siehe die Auswüchse der Demokratie und Politik. Der Mensch ist von Haus aus ein Rudeltier wo eine gewisse Hierarchie gut tut. Und im Forum hat der Master das sagen.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorpete8r g8., issum / NRW298530
    Datum25.01.2008 18:51109772 x gelesen
    Hallo

    Aus Solidarität gegenüber Otter, werde ich so lange nichts mehr schreiben, bis Otter wieder schreiben darf.

    gez. peter geyer


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAlex8and8er 8K., Frankenthal / RLP298531
    Datum25.01.2008 19:07110261 x gelesen
    Hmm,

    wenn ich das so mal sagen darf: Hier kippen leider oft Diskussionen unter die Gürtellinie ab - oder man bekommt von anderen Mitgliedern per PN gedroht, weil man was geschrieben hat, wie man eine billige Lösung baut, wo sie dann ih Zeug nicht mehr teuer verkaufen können. In so fern muss ich Jürgen recht geben. Otters Beiträge sind manchmal interessant. Leider vergreift er sich zu oft im Ton, schade. Jürgen hat sicher das recht das zu tun und unter der seit letztem Jahr gegebenen Rechtslage sogar die Pflicht.

    Im übrigen muss ich leider bemerken das der Umgangston im Spassbahnforum auf bei hitzigen Diskussionen weitaus besser ist.

    Ich habe sehr viele, sehr nette Freundschaften über dieses Forum geschlossen und bin dafür auch diesem Forum sehr dankbar. Die allgemeine Entwicklung war aber in den letzten Monaten nicht positiv...


    Allzeit saubere Schienen euch allen!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298535
    Datum25.01.2008 20:06109700 x gelesen
    Ich kann den Webmaster sehr gut verstehen .Ich betreibe selbst ein Forum in einem völlig anderen Bereich und bin hier nur durch eines meiner "Nebenhobbys" fündig geworden.

    Wenige "Sympathisanten" von Herrn O. können sicher verstehen , dass ein Forenbetreiber nach neuester Rechtsprechung für jegliche juristisch relevanten Vorgänge in seinem Forum persönlich haftet!

    Jürgen Mayer ist sicher schon seit langer Zeit hier am Rande eines juristisch relevanten Problems gewandelt und ich bin sicher , dass er alles nur mögliche in "Hintergrund" schon versucht hat.

    Nur wenn ein User echt "beratungsresistent" ist bleibt einem Forenbetreiber gar keine Wahl.So leid es im individuellen Fall um einige Interessante zu vermissende Beiträge geht. Andernfalls haftet ein Forenbetreiber heute persönlich für Verfehlungen seiner User.


    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorIgor8 P.8, Berlin / 298537
    Datum25.01.2008 20:09109681 x gelesen
    Moin,

    daran verstehe ich einige Dinge nicht.

    "bis auf weiteres" bedeutet doch: er darf nicht mehr schreiben, bis seine Sperre aufgehoben ist. Heißt das, er ist solange gesperrt, bis er z.B. Besserung gelobt, servil genug um Wiederzulassung ersucht hat oder jemand entschieden hat, er darf wieder raus aus der Ecke usw? Was sind denn die Kriterien, die diese Sperre wieder aufheben?
    Weiterhin bin ich der Meinung, wenn er gesperrt wird, dann ist das doch schon Strafe genug. Warum wird er denn nun auch noch wie im Mittelalter an den Pranger gestellt, damit sich jeder Dorfdepp daran delektieren kann?

    Fragt sich Igor


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298539
    Datum25.01.2008 20:28109820 x gelesen
    von jürgen b.:

    Wenige "Sympathisanten" von Herrn O. können sicher verstehen , dass ein Forenbetreiber nach neuester Rechtsprechung für jegliche juristisch relevanten Vorgänge in seinem Forum persönlich haftet!

    Jürgen Mayer ist sicher schon seit langer Zeit hier am Rande eines juristisch relevanten Problems gewandelt und ich bin sicher , dass er alles nur mögliche in "Hintergrund" schon versucht hat.


    Diese neuester Rechtsprechung ist eine ansichts und eine auslegungssache! Lies mal in den chat seiten was da los ist oder auf den foren unter Jugendlichen > seit langer zeit auch in Ärzteforen usw. da wird nix gemacht dort ist es noch schlimmer>was hier mit otter1 gemacht wurde ist nicht zu verstehen.
    Es kann jetzt jeden treffen von uns. wenn keiner mehr hier im forum schreibt gehen auch die werbeeinn. zurück.
    Mfg
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298540
    Datum25.01.2008 20:36109749 x gelesen
    "Neueste Rechtssprechung" ist eben leider keine "Auslegungssache"

    http://www.netzeitung.de/internet/371422.html

    interessanter Link !


    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298541
    Datum25.01.2008 20:42109645 x gelesen
    jürgrn b.
    "Neueste Rechtssprechung" ist eben leider keine "Auslegungssache"




    Dan lies mal worum es dort geht.
    Wer lesen kann ist schlauer.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298542
    Datum25.01.2008 20:46109414 x gelesen
    Zitat :

    Forumsbetreiber haften für sämtliche Beiträge
    Bislang haben Betreiber von Internet-Foren selten Kenntnis von allen Beiträgen darin. Das soll sich nach Ansicht eines Gerichts nun ändern.

    Das Hamburger Landgericht hat den Heise-Verlag dazu aufgefordert, sämtliche Beiträge in seinen Leserforen seiner Website im Vorhinein auf einen Rechtsverstoß hin zu überprüfen. Es bestätigte in einer mündlichen Verhandlung eine einstweilige Verfügung, gegen die der Verlag Widerspruch eingelegt hatte.

    Zitat Ende

    Quelle : http://www.netzeitung.de/internet/371422.html


    Guten Abend noch !


    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8z F8., Solingen / NRW298543
    Datum25.01.2008 20:49109756 x gelesen
    Hey,
    auch ich bin einer, der diese Reaktion nicht versteht. Seine Beiträge sind echt Spitze und wenn er einen Beitrag zerlegt - ironisch, überspitzt und manchmal sarkastisch - ist das schon toll, wie er das macht. Er ist eben ein Meister der Feder.
    Ich versuche, meine Beiträge so abzufassen, um ihm keine Angriffsfläche zu bieten. Klappt aber meistens nicht. Beleidigend habe ich seinen Schreibstil bisher nicht empfunden, vielleicht ein wenig provozierend.
    Diejenigen, die sich auf den Schlips getreten fühlten, haben da oft sehr viel drastischer reagiert, ganz zu schweigen von denen, die sich dann noch drangehängt haben. Da ging dann die Schlammschlacht ab.
    Abgesehen einmal davon ist die Themenebene hier stark geschrumpft seit der Pleite von LGB. Otter gehört zu denjenigen, die immer wieder versuchen, irgendetwas Interessantes einzustellen. Gut, er hat einen etwas eigenwilligen Geschmack, seine Modelle herzurichten. Seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet sind enorm. Dazu seine Liebe zu nicht alltäglichen Modellen, die er in Wort und Bild vorstellt. Mal Hand auf's Herz, wie oft sind seine Beiträge dann zerrissen worden und damit direkt gestorben? Tja, und das waren immer die gleichen Schreiber.
    Wer sich in einem Forum bewegt und diskutiert, muss damit rechnen, auch mal eine auf die Nuss zu kriegen. Würdest du, lieber Jürgen, jeden sperren, der mehrfach daneben gepackt hat (und das sind einige), würde die Luft hier recht dünn werden.
    Von Schreibsperren halte ich gar nichts. Wenn ich jetzt sehe, welche Lawine die kurze Mitteilung des webmasters losgetreten hat - wäre es nicht herrlich, so gross und breit über die Gartenbahn zu diskutieren???
    Dies ist meine persönliche Meinung. copyright by mir.
    Gruss Heinz


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298544
    Datum25.01.2008 21:03109605 x gelesen
    Vieleicht wird die Reaktion des Webmasters nachvollziehbarer , wenn ein Spendenkonto zur Rettung des Gartenbahn-Forums" wegen juristischer "Probleme" inauguriert werden müsste.

    Ein Forum im Internet ist ein "öffentlicher Raum" und keine "Spielwiese" für Profilneurotiker .

    Ich kann mich nur noch mal mit dem Betreiber dieses Forums identifizieren und verstehe seine
    Sperrung . Ich hätte es in meinem eigenen Forum (und habe soetwas ) schon längst -leider- gemacht.


    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298545
    Datum25.01.2008 21:03109632 x gelesen
    Hallo Heinz,
    andere haben viel schneller eine Schreibsperre bekommen. Bei denen wurde keine solche Aufruhr betrieben. Und das Forum ist keine Bühne. Mancher scheint das nicht zu erkennen. Wenn ich Commedy und Clownereien haben möchte gehe ich zum Ausbilder oder zum Stelter. Allerdings hätte der Master das nicht mitteilen müssen weil es ohnehin durch Flüsterpropaganda ausserhalb vom Forum diskutiert wird.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298548
    Datum25.01.2008 21:06109677 x gelesen
    Hallo Andreas ,

    ich denke schon , dass es etwas mit Transparenz und Ehrlichkeit zu tun hat -und nix anderes -
    wenn man als Forenbetreiber so eine Nachricht in sein Forum stellt.

    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298550
    Datum25.01.2008 21:47109473 x gelesen
    Weshalb darf er eigentlich nicht mehr schreiben?
    Was muss ich unterlassen damit ich nicht 14 Tage schreibverbot bekomme wo ist der Hinweis als ich mich hier im forum angemeldet habe abe ich nichts über strafe und höhe gelesen.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8S., Cuxhaven / Niedersachsen298553
    Datum25.01.2008 22:08109820 x gelesen
    Geschrieben von jürgen b.Vieleicht wird die Reaktion des Webmasters nachvollziehbarer , wenn ein Spendenkonto zur Rettung des Gartenbahn-Forums" wegen juristischer "Probleme" inauguriert werden müsste.Verdammt, was bedeutet das Wort inauguriert? Im Web habe ich nix darüber gefunden, gehört habe ich es auch noch nie. "In ein Amt eingeführt werden" war das einzige, was dem entspräche, war hier aber wohl fehl am Platze. Unbekannte oder fehlinterprätierte Worte machen einen Beitrag nicht unbedingt sinnvoller, nur weil es sich schlau anhört.
    Viele Grüße aus Cuxhaven
    Volker


    www.schnurr-cuxhaven.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298555
    Datum25.01.2008 22:25109719 x gelesen
    Sorry ,

    für so peinliche eigene Bildungslücken sollte man wohl nicht andere verantwortlich machen .


    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8S., Cuxhaven / Niedersachsen298556
    Datum25.01.2008 22:37109451 x gelesen
    Hallo Jürgen, da halte aber mal die Luft an, kläre mit sachlichen Argumenten auf und werde nicht beleidigend. Wenn ein Jürgen B. aus Leipzig meint, er wisse mehr als andere, kann er sich ja wohl locker dazu herablassen, das Wort, was ich noch nicht gehört habe, in diesem Zusammenhang näher zu erklären. Um davon auf eventuell vorhandene "Bildungslücken" eines anderen zu schließen, ist doch eigentlich nur peinlich und zeugt nicht wirklich von Tollereanz gegenüber anderen Menschen.
    Viele Grüße aus Cuxhaven,
    Volker


    www.schnurr-cuxhaven.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorTobi8as 8F., im Schwabenländle / Baden-Württemberg298557
    Datum25.01.2008 22:40109575 x gelesen
    Hallo Volker,

    Wikipedia findet wie immer eine Antwort.

    @Jürgen B.

    Es ist nicht nötig, solche ungebräuchlichen Fachausdrücke in Beiträgen zu verwenden, die womöglich noch zu Fehlinterpretationen führen.
    Außerdem, was bringt einem das? Aufpuschen des eigenen Egos?

    Irgendwie erinnern mich solche Formulierungen und Ausdrücke immer an das Beamtendeutsch in allen möglichen und unmöglichen Formularen. Mit dem Ergebnis, dass keiner versteht, um was es eigentlich geht.


    Nietenzählende Grüße

    Tobias

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorvier8eka8 L.8, Halberstadt / 298558
    Datum25.01.2008 22:49109669 x gelesen
    Hallo und Glückwunsch,

    nun, einige werden ja gemerkt haben, dass "viereka" aus den Foren verschwunden ist. Teilweise verbunden mit haarsträubenden Angaben, wie bspw. zum Ende des Jahres 2006 in einem farbigen Forum. Aber egal.
    Ich habe mich aus den Foren zurückgenommen, weil ich fast überall eine Verflachung sehe. Ich werde mich nach diesem Beitrag auch sofort wieder beim GBF abmelden. Das Niveau der Foren ist meiner Meinung nach auf dem absteigenden Ast. Leute, die etwas in der Szene bewegen wollen, machen dies längst nicht mehr in den Foren, da sie dort teilweise mit unter die Gürtellinie gehenden Angriffen rechnen müssen. Es macht mehr Spaß, im Hintergrund mit befreundeten Modellbahnern zu werkeln und Erfahrungen auszutauschen. Und warum soll man seine Erkenntnisse über bestimmte Dinge der Allgemeinheit zur Verfügung stellen um dann blöd von der Seite von Leuten angemacht zu werden, für die diese Ergebnisse und Erkenntnisse sowieso nicht gedacht waren und die sie auch nie selbst nutzen wollen.
    Ich persönlich habe mich immer über den Langmut vom Otter1 gewundert, der immer mal Neues hier hineinbringen wollte. Nun, dies ist jetzt auch weggefallen. Zukünftig wird man hier wahrscheinlich dann auch nur,, wie auch in anderen Grtenbahnforen lesen können, wenn jemand einen bunten Plastekran zusammenklebt, wenn jemand entdeckt, das ein aerer einen anderen Avatar hat, oder bald den 345678ten Beitrag geschrieben hat. Es werden immer mehr die "Einsatz-Text-Beiträge" aus Amerika an der Mulde überwiegen.
    Hab ich das mal geträumt, dass es hier Bastelecken und Bauanleitungen gab ?? Wahrscheinlich. Vielleicht schreibe ich aber doch zukünftig hier Beiträge. Ich könnte z.B. ab dem Fühjahr immer einen Beitrag schreiben, wenn ich wieder ein 60 cm langes Gleisstück angesteckt habe. Ich denke, das trifft das Niveau..wo..wo..wo (Echo)
    Irgendwann habe ich früh kurz gelesen, welcher Beitrag zur Sperrung vom Otter geführt hat, weil er selbst ihn (zugegeben verbotenermaßen) wieder eingestellt hat. Nun, der Beitrag war dann zwar auch recht schnell gelöscht, aber so böse fand ICH ihn nicht. Kann sein, das jemand im tiefen Westen dieser Rpublik ihn nicht so lustig fand. Es ist/war eben Herrn Mayers Entscheidung. Aber etwas ziehe ich den Hut vor ihm. Er ist wenigsten ehrlich und gibt zu, dass er Beiträge "verschwinden/sperrt" läßt. In anderen Foren preist man seine Weltoffenheit und hat sich dashalb auch einmal vor langer Zeit vom GBF abgetrennt. Heute jedoch verschiebt man unliebsame Beiträge in den tiefen Abstell(gleis)keller.
    Was soll. Ich jedenfalls werde weiterhin Abstinenz üben, was mich aber nicht vom gelegentlichen Lesen abhalten wird. In der letzten Zeit kann man nämlich immer öfter über gelesenens "Elend" herzhaft lachen. Und ich mache vielleicht eine Internetseite mit Stilblüten u. ähnlichem auf, dann unter www.Forenelend.de. Witze finde ich z.B. mehr im SPF.
    Viele Güße in die Runde an alle, die mich mögen und die mit mir auskommen. Es gibt noch andere Leute, die möchte ich auch ganz lieb grüßen.
    Weiterhin frohes Sperren, ich glaube, ein Sponsor hat sich ja schon zurückgezogen.

    Hans-Jürgen Eicke


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8S., Cuxhaven / Niedersachsen298559
    Datum25.01.2008 22:49109372 x gelesen
    Hallo Tobias, danke für den Link, so etwas hätte ich erwartet, anstelle einer Beleidigung. Den Zusammenhang mit:
    Zitat Wikipedia:
    Als Inauguration (lat. augurium ?Vorzeichen?) wird die feierliche Einführung in eine Würde oder ein Amt bezeichnet.
    erkenne ich zu dieser Aussage:
    Zitat jürgen b., Leipzig
    Vieleicht wird die Reaktion des Webmasters nachvollziehbarer , wenn ein Spendenkonto zur Rettung des Gartenbahn-Forums" wegen juristischer "Probleme" inauguriert werden müsste.
    nicht.
    Viele Grüße aus Cuxhaven,
    Volker


    www.schnurr-cuxhaven.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298563
    Datum25.01.2008 23:08109482 x gelesen
    Sehr gut und danke für deinen beitrag.
    Wir sollten / otter hätte seinen beitrag vielleicht unter jux § tollerei einstellen sollen.
    Jedenfalls scheint es jetzt so, das der Webmaser zu schnell gehandelt hat, bis jetzt wissen wir ja nicht einmal warum otter nicht mehr schreiben darf. Otter ist überall bekannt geht auf die kleinen messen .... Die wissen wie er ist und wie er es meint.
    Mich hatte er auch schon mal tief getroffen was solls ich bin auf einer messe zu ihn hingegangen und hab mich nett unterhalten über die Eisenbahn und nicht über das was er geschrieben hat.
    Auch einige sponsoren für dieses forum kennen otter. Wenn es hier nicht mehr weiter geht geht es woanders weiter. Keiner betreibt ein forum umsonst.
    Mfg
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298565
    Datum25.01.2008 23:10109435 x gelesen
    [img]http://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/d028.gif[/img]

    Nice night !


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8H., Eschweiler / 298568
    Datum25.01.2008 23:25109612 x gelesen
    Lieber Herr Mayer !

    Auch wenn ich in der Vergangenheit das ein oder andere Mal Ihre Reaktionen nicht nachvollziehen konnte und diese mich mehrfach zu scharfen Worten provozierten, möchte ich Ihnen in diesem Fall gerne zu Ihrem Vorgehen gratulieren.

    Zu Ihrer Informationen: Alleine die Zahl derer, mit denen ich auf dem Wege privater E-Mail kommuniziere und die Ihre Entscheidung respektieren, wenn nicht sogar begrüssen ist größer als die erwartet kleine Otter-Fan-Gemeinde. Offensichtlich schafft es aber eine Minderheit durch ihre Präsenz weitaus größerere Aufmerksamt zu erregen als die überwältigende Mehrheit mit ihrer Zurückhaltung. Aber es mag sein, dass hier der Grund im Thema zu suchen ist: Die Pöbeleien des Herrn Zirner rufen offensichtlich eher mitteilsamere Zeitgenossen auf den Plan. Vermutlich hat der größere Teil des Forums die Nachricht über (Achtung:Satire) "den Tod des Tyrannen" mit Genugtuung zur Kenntnis genommen ohne dies explizit zu artikulieren.
    Ich habe in der Vergangenheit den Duktus des Herrn Zirner mehrfach angemahnt und an den Pranger gestellt, daher möchte ich nun nach erfolgter Verbannung nicht schweigen.

    Mit besten Grüßen
    Thomas Heiner


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298570
    Datum25.01.2008 23:41109500 x gelesen
    jetzt wissen wir das es einer gewesen ist > siehe umfrage.
    Wer sich nicht selber weiterhelfen kann.. früher als kind hat man dann gesagt: da hole ich meinen großen Bruder.
    Das gute steht bis jetzt im vordergrund.
    Danke Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorerha8rd 8r., Hamburg / Deutschland298572
    Datum26.01.2008 07:06109534 x gelesen
    "Ich glaube nicht an die Freiheit des Willens.

    Schoppenhauers Wort "Der Mensch kann wohl tun was er will, aber er nicht wollen was er will"
    begleitet mich in allen Lebenslagen und versöhnt mich mit den Handlungen der Menschen,
    auch wenn sie mir recht schmerzlich sind.

    Diese Erkenntniss von der Unfreiheit des Willens schütz mich davor,
    mich selbst und die Mitmenschen als handelnde und urteilende Induvidien all zu ernst zu nehmen
    und den guten Humor zu verlieren. "


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorIgor8 P.8, Berlin / 298573
    Datum26.01.2008 08:35109455 x gelesen
    Moin,

    es tut mir leid, daß mich dieser Beitrag an die immer fälligen Beifallsbekundungen zu den weisen Entscheidungen der Genossen aus Moskau erinnert. Ich denke mal, daß der so nicht gemeint war und so richtig von herzen kam. Aber mich stört daran eine gewisse Tendenz zur Unsachlichkeit.
    Ein Beitrag wird auch durch scharfe und geschliffene Worte nicht besser, wenn die grundlegenden Überlegungen nicht stimmen bzw. die Beweisführung hinkt. Defizite in der Logik lassen sich eben nicht durch vorzügliche Anwendung des Lateinischen kompensieren.
    Die These "Alleine die Zahl derer, mit denen ich auf dem Wege privater E-Mail kommuniziere und die Ihre Entscheidung respektieren, wenn nicht sogar begrüssen ist größer als die erwartet kleine Otter-Fan-Gemeinde." ist solange nicht haltbar, bis nicht die Anzahl der Mitglieder der "Otter-Fan-Gemeinde" bekannt ist. Das "erwartet" drückt ja schon aus - es ist eine Annahme. Damit ist dieses Argument also erst einmal nicht haltbar.
    Die These "Offensichtlich schafft es aber eine Minderheit durch ihre Präsenz weitaus größerere Aufmerksamt zu erregen als die überwältigende Mehrheit mit ihrer Zurückhaltung." ist auch nicht bewiesen, solange die Größe der "überwältigende(n) Mehrheit mit ihrer Zurückhaltung" nicht bekannt ist.

    Die Logik des letzten Satzes verstehe ich nicht "Ich habe in der Vergangenheit den Duktus des Herrn Zirner mehrfach angemahnt und an den Pranger gestellt, daher möchte ich nun nach erfolgter Verbannung nicht schweigen." Warum muß man sich dann auch noch zu Wort melden, wenn jemand verbannt wurde?

    fragt sich Igor


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorTobi8as 8F., im Schwabenländle / Baden-Württemberg298574
    Datum26.01.2008 08:45109504 x gelesen
    Hallo Thomas,

    ---Geschrieben von Thomas HeinerZu Ihrer Informationen: Alleine die Zahl derer, mit denen ich auf dem Wege privater E-Mail kommuniziere und die Ihre Entscheidung respektieren, wenn nicht sogar begrüssen ist größer als die erwartet kleine Otter-Fan-Gemeinde.

    dann bin ich jetzt mehr als gespannt, wann diese überwältigende und schweigende Mehrheit endlich in die Pötte kommt und hier sinnvolle Beiträge verfasst. Wenn es allerdings die gleiche Mehrheit wie in einem anderen Forum ist, wo man mehr Witz- und sonstige Beiträge als interessante Modell- und Gartenbahnbeiträge liest, trägt diese schweigende Mehrheit nicht zum Thema dieses Forums bei.

    Otter 1 war einer der wenigen hier, der interessante Modellbau-Beiträge verfasst und ein gewaltiges Marktwissen gezeigt hat. Auch seine Hinweise auf teils schwachsinnige Beiträge waren gewiss nicht falsch. Wer mit Kritik nicht umgehen kann und diese persönlich nimmt, hat ohnehin ein Problem.


    Nietenzählende Grüße

    Tobias

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorerha8rd 8r., Hamburg / Deutschland298575
    Datum26.01.2008 09:21109457 x gelesen
    ich zähle mich sicher nicht zur "otter1" fangemeinde

    aber ich finde es immerwieder lustig wie schnell sich eine steinewerfende meute findet, wenn sich jemand nicht (mehr) wehren kann.

    zuletzt im juni '07 beobachtet ...


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorNico8 W.8, Quezon City / Philippinen298576
    Datum26.01.2008 09:45109340 x gelesen
    Ich gehoere zur schweigenden Mehrheit. Vor allem auch, weil ich neu zum Gartenbahnhobby bin und daher (noch) wenig Sinnvolles beitragen kann. Darum lese ich halt nur.

    Ich bin aber auch ein ausgesprochener Otter-Fan! Seine Beitraege finde ich eigentlich immer interessant und meistens informative - ich habe viel aus Otters Beitraegen aufgeschnappt und einiges gelernt. Beim taeglichen Ueberfliegen der "aktuellen Beitraege" habe ich immer freudig Neues von Otter angeklickt - und wurde eigentlich nie enttaeuscht. Kann nicht sagen, dass ich je gezielt nach Beitraegen von anderen Mitgliedern ausgeschaut haette (bei User ID; Beitraege nach Themenueberschrift natuerlich).

    Die negativen Reaktionen auf Otters Beitraege waren mir oft unverstaendlich. Da geht wohl zwischen einigen Mitgliedern etwas auf einer Metaebene vor, die mir als Normalleser verschlossen bleibt.

    Vielleicht sieht der Administrator ja zukuenftig doch noch eine Moeglichkeit, seine Entscheidung zu revidieren. Ich jedenfalls wuerde es begruessen.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8H., Eschweiler / 298580
    Datum26.01.2008 11:14109317 x gelesen
    Hallo Herr Pajalschik !

    Zunächst Danke für die sachliche Kommentierung meiner Ausführungen. Das findet man hier leider selten. Bei genauerer Betrachtung muss ich Ihren Worten partiell zustimmen. Da sich die Größe der "Otter-Fan-Gemeinde" wohl weder heute noch morgen quantifizieren lässt, genauso wenig wie die Anzahl derer , die die Entscheidung unterstützen oder ignorieren, basiert das Ganze auf Vermutungen.

    Hinsichtlich der auch weiterhin erscheinenden Beiträge "Pro-Otter" revidiere ich meine Aussagen ein wenig: Die Legionen scheinen grösser zu sein als angenommen. Da ich mich hier nur ungerne auf ein Zählspiel einlassen will; dies aus meiner Sicht auch zu keinen verwertbaren Ergebnissen führen wird, bin ich bereit anzuerkennen, dass Otter eine nicht zu unterschätzende Zahl von Befürwortern aufweisen kann. Bis dato war ich eher von einer kleinen Gruppe ausgegangen.
    Dass in diesem Thread ausser meiner Wenigkeit niemand die Entscheidung eindeutig bestätigt hat könnte zwei Ursachen haben:
    Es gibt nur sehr wenig Menschen hier, die das Geschehene für richtig halten. Oder aber die Befürworter halten sich "vornehm" zurück und überlassen das Feld anderen. Das es sie gibt zeigen mir unzählige Mails aber auch genügend Kommentare hier im Forum, die die Verhaltensweise des Otters nicht akzeptieren wollten.

    Just in diesem Moment fällt mir eine dritte Möglichkeit ein, sie hat den Charme der hohen Wahrscheinlichkeit. Vielleicht gibt es hier nicht mehr allzu viele Foristen. Die Zugriffszahlen im Vergleich zum SBF sind ja eher "vernachlässigbar". Ich behaupte, dass viele dem Geschehen hier (aus den besagten Gründen) den Rücken gekehrt haben und übrig bleiben halt alle die keinen Grund zur "Flucht" hatten. Übrigens fühle ich mich im SBF deutlich wohler, dort gab es noch nie Diskussionen dieser Art,....woran das wohl liegen mag? Dort werden auch von niemanden permanent "hochwertige" Beiträge erwartet oder angemahnt: Umsomehr erstaunt die hohe Anzahl (viel mehr als hier) derselben.

    Also heisst die These: (ACHTUNG SATIRE)

    GBF=Otterforum oder Otter-Freundliches Forum mit Herrn Zirner als Hüter der Verhaltensweisen und guten Beiträge.
    SBF und BBF = "Hier müssen Otter aus guten Gründen draussen bleiben"!

    Ich könnte damit leben, die Frage ist nur: Können Sie und der Admin das auch?


    Beste Grüße
    Thomas Heiner


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298581
    Datum26.01.2008 11:53109362 x gelesen
    Am besten ist wir wechseln alle oder viele in ein anderes Forum soll der Webmaser zu sehn. Keine Schreiber keine einnahmen. Wer ist dem Webmaster gelegen, wer darf noch schreiben?
    Das gab es schonmal... , nicht im Forum.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGerd8 b.8, Berlin / Berlin298582
    Datum26.01.2008 11:58109324 x gelesen
    Hallo Thomas,

    Geschrieben von Thomas Heiner.... wenig Menschen hier, die das Geschehene für richtig halten. Oder aber die Befürworter halten sich "vornehm" zurück und überlassen das Feld anderen. Das es sie gibt zeigen mir unzählige Mails aber auch genügend Kommentare hier im Forum, die die Verhaltensweise des Otters nicht akzeptieren wollten.
    Diese Aussage trifft zu 100% zu - es ist doch alles gesagt und getan. Was für eine Aufregung, warum, weshalb ?

    An irgendwelchen Zählspielchen und Volksbegehren mit Unterschriftensammlungen möchte ich mich auch definitiv NICHT beteiligen.

    Der Admin hat das Hausrecht und ist der Boss - ganz einfach !

    BBF und SBF stehen nicht alleine,

    Schöne, sinnvolle und fachliche Threads und Postings sind das Eine, das Auftreten, der Anstand und die Ausdruckswiesen, sind das Andere. Jürgen Mayer hat abgewogen - Und nun ??

    Jedem, der sich an die Spielregeln halten will, steht es doch frei, hier zu posten oder nicht. Und jeder kann weiter interesannte Themen anzusprechen, verlinken und hinweisen.
    Was hat das denn mit dem Otter zu tun ??

    Überhaupt was hat dieser Thread mit dem Thema Gartenbahn zu tun ??

    So viel von mir zu diesem Thema - die Karavane zieht weiter und Morgen geht die Sonne auch wieder auf !!

    gg -


    Gruß Gerd . meine Hausseite

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOliv8er 8B., Harz / 298585
    Datum26.01.2008 12:22109356 x gelesen
    Moin,
    ich habe gar keine Lust, alles zu lesen, was in diesem Thread steht, der Anfang und das Ende reichen mir wöllig...

    Jürgen Meyer hat meine volle Unterstützung, wenn er als "Chef von dat Ganze" im Forum durchgreift. Schließlich trägt er auch die Verantwortung.

    Wie sieht´s mit Bahnthemen aus????

    Grüße aus der Oberharzer Sonne !
    Oliver


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMarc8us 8G., Aachen / 298587
    Datum26.01.2008 12:28109020 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen Mayerbitte nehmt das jetzt einfach zur Kenntnis. Häme usw. ist da jetzt fehl am Platz.

    Das Schreibverbot kann ich nachvollziehen, *wenn* es einer juristischen Auseinandersetzung zuvorkommt, denn die lohnt sich für keinen Forenbetreiber - dafür ist das Leben einfach zu kurz. Ich hoffe, es ist nicht von Dauer.

    Ansonsten - und viele haben's ja schon gesagt - die kreativen Beiträge hier gingen zu 98% auf Otters Kappe und haben mich persönlich dazu bewegt, hier öfter reinzuschaun' und dem Hobby neue Seiten abzugewinnen. Das werde ich auch in Zukunft tun denn "nun schreibe ich hier nix mehr"-Beiträge sind ja lächerlich - egal, aus welcher Fraktion und beide demonstrieren das ja in diesem Thread wieder ganz anschaulich.

    Vielleicht reißen sich hier ja jetzt hier einige mal zusammen und füllen die kreative Lücke - für die tägliche Portion "Zimo-Bashing" und Rechthaberei brauche ich dieses Forum jedenfalls nicht.

    Viele Grüße,

    Marcus


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRola8nd 8S., Rudolfstetten / 298588
    Datum26.01.2008 12:34109250 x gelesen
    Hallo Jürgen

    Grundsätzlich ist die Entscheidung zu respektieren. Dies obwohl mir die zugrundeliegende Überlegung verschlossen bleibt.

    Dazu folgende Gedankengänge:

    - Otter1 hat das Forum mit unzähligen interessanten und fachlich hervorragenden Beiträgen belebt. Fehlt da in Zukunft nicht etwas?

    - In der jüngeren Vergangenheit hat Otter1, teilweise erst nach Tagen wiederholter Provokationen durch die immer gleichen 2-3 Forenschreiber, mit spitzer Feder reagiert.

    - Werden sich diese, nicht mit einem Schreibbverbot belegten, Provokateure in Zukunft zurückhalten, oder suchen sie sich ein neues "Opfer"?

    - Ich wünsche mir ein GBF, dass freude macht bei Lesen und mitschreiben. Bei den Persönlichen Fehden gewisser Forenschreibern (nicht nur im Zusammenhang mit Otter1), ist bei mir das Amüsement gelegentlich vergangen.

    Grundsätzlich müssten Sie Sich überlegen, ob dieses alleinige Schreibverbot gegen Otter1 der richtige Weg ist, und wenn ja, ob diese Massnahme ausreicht um die Ziele zu erreichen.

    Mit bestem Dank für das Engagement und frendlichen Grüssen

    Roland Steiner


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMagn8us 8M., Lontzen / Belgien298589
    Datum26.01.2008 13:24109181 x gelesen
    Ich weiß zwar nicht, was nun der aktuelle Anlaß für das Schreibverbot war, aber ich finde die Entscheidung angesichts der Vergangenheit richtig.

    Zu oft waren die Beiträge, neben seinen fachlich guten Beiträgen, Anlaß zum Ärger.

    Bisherige temporäre Schreibsperren zeigten, auch daß das Forum weiterlebte und gute Gartenbahnthemen besprochen wurden. Ich hoffe, eine solche Zeit bricht dann nun auch wieder an.

    Ich hoffe Otter1 wird, wenn er denn irgendwann wieder schreiben darf, auf die unpassenden Kommentare verzichten.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOttm8ar 8G., Schwelm / NRW298590
    Datum26.01.2008 13:27109214 x gelesen
    Hallo Jürgen,

    ich finde es traurig, dass Du für Dein Engagement angegriffen wirst. Ich weiß auch, dass die paar Werbebanner lange nicht Deine Kosten einspielen und dann der Zeitaufwand .. und trotzdem ist auf Deine Kosten das Forum hier online und wofür? Für Unterhaltungs-Threads, mit Steine werfen und Anfeindungen jeder Art.

    Vielleicht sollte man sich im Klaren sein, das Foren im juristischen Sinne kein öffentlicher Raum darstellen und jegliche Forderungen dahingehend obsolet sind. Also ich würde das Forum an Deiner Stelle schließen, den Ärger auf meine Kosten würde ich mir nicht an tun.

    Ich habe hier schon sehr lange keine Beiträge mehr geschrieben, ein Grund dafür war sicherlich auch die hier übliche Streitkultur einiger Teilnehmer. Aber sicher werden im Lauf der Jahre noch einige Teilnehmer feststellen, dass der Wechsel vom Umweltaktivisten für Marderarten zur Zielscheibe und Anfeindungen fließend sein kann, wie ich schon selber leidvoll erfahren musste.

    Viele Grüße


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDiet8er 8P., Pforzheim / 298593
    Datum26.01.2008 15:00109212 x gelesen
    Hallo Jürgen, und alle übrigen Schreiber,
    man kann leider nicht alles haben OTTER's sachliche Fachbeiträge und seine anderen Schreibereien vergessen. Ich glaube OTTER hat sich gefreut wenn er andere Beiträge niederschreiben konnte. Wenn die von ihm Angegriffenen seine Schreibereien sofort in den Papierkrob geworfen hätten (wosie hingehört haben)und nicht reagiert, hätte sich wahrscheinlich OTTER geärgert das es Ihm nicht gelungen ist jemand aufzuregen.
    Ich lese ca 1 Jahr im GBF und hoffe sachliche diskussionen
    Gruss Dieterdrg


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorhann8es 8g., Ludwigsburg / 298600
    Datum26.01.2008 17:10109162 x gelesen
    Geschrieben von erhard rauSchoppenhauers Wort "Der Mensch kann wohl tun was er will, aber er nicht wollen was er will"
    Welches Induvidien hat denn Herrn Schoppenhauer inauguriert?

    hannes


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPeer8 B.8, Potsdam / Brandenburg298604
    Datum26.01.2008 19:46109129 x gelesen
    Hallo Jürgen Mayer,
    wäre es nicht besser gewesen, wenn Du schon ein Schreibverbot erteilst, den betroffenden per PN zu informieren, statt hier im GBF eine solch unseelige Diskussion in Gang zu setzen?
    Denn wie im Thema: "Schkeuditz am Wochenende" gehts auch ohner Otter1 ziehmlich unsachlich zur Sache. Das zeigt mir deutlich, daß Otter1 nun nicht für alles Elend hier verantwortlich gemacht werden kann! Um für MICH zu sprechen: auch Otter1 bildhafte Beiträge sind eine Bereicherung für dieses Forum. Und wenn ich mir diese Beiträge im Thema "Schkeuditz am Wochenende" so durchlese, überkommt mich das Gefühl, daß es hier Zeitgenossen gibt, die sich so benehmen, wie im Straßenverkehr: grundlos rücksichtlos, oder einfach nur Streßabbau auf Kosten anderer! Also werden Fehler Anderer zum Aufhänger für Stänkerein.
    In einem anderem Gartenbahnforum wurde ich kurz nach meiner Wiederanmeldung grundlos angemacht....es ist nunmal so, manche brauchen es halt fürs eigene Ego.
    Gute Nacht, und schönes Wochenende!
    Peer


    www.peer-babeck.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298608
    Datum26.01.2008 20:21109538 x gelesen
    Soll ich lachen Herr Neuhaus: das Geschwafele von der freiheitlich-demokratischen Gesellschaft ist doch das letzte. Sie sollten einschlägige Bücher lesen was hier abgeht.
    Wenn ich nicht über den Dingen stehen würde wäre der Anwalt schon zu Ihnen unterwegs. Wer sich nicht benehmen kann muss das spüren.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298609
    Datum26.01.2008 20:42109370 x gelesen
    Nun ist aber gut meine Herren ,

    ist das hier ein Forum von Gartenbahnfans oder ist hier eine Art von "Gartenbahnkrieg" ????

    Vergleiche mit Hitler gehen doch wohl nun wirklich zu weit !!!!

    Ich habe hier zwar schon viel gehört .z.B. Dass ich ein "besonders Irrer Dummschwätzer"

    und "keinen "Arsch in der Hose habe" O´ton von Herrn O. :

    09.05.2007 19:48 MSG-Nr: [ 290980 ]

    und muß mich nun auch noch von Herrn O. per gestriger email von Herrn O.(!!!!) vorm Anwalt von Herrn O "fürchten" , weil ich diese relevante Beleidigung ohne echte juristische Konsequenz geschluckt habe und gestern
    hier die Sperrung durch den Admin als nachvollziehbar kommentiert habe.


    Wenn nun aber hier der "Gartenbahnglaubenskrieg" um Herrn O. in Vergleichen mit A.Hitler ausufert , dann wird es mir echt zu heftig.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298610
    Datum26.01.2008 20:51109291 x gelesen
    Hallo Jürgen,

    die must über den Dingen stehen. Manche merken es erst, wenn sie in der U-Bahn zugeschlagen werden, oder die Tochter umgebracht wird oder linke oder rechte Chaoten die Wohnung oder das Haus abgefackelt haben. Und erst recht dann wenn sie dann dank von Blockierungen im Gehirn macher Zeitgenossen mit 120 auf der rechten Spur auf der Autobahn fahren dürfen und links die Gigaliner vorbeiziehen.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298611
    Datum26.01.2008 21:19109275 x gelesen
    Ich frag mich jetzt warum eigentlich otter nicht mehr schreiben darf. Ich habe mir nochmal seinen Text durchgelesen weshalb er nicht mehr schreiben darf.
    Das ist wiklich nix zudem was von einigen leuten jetzt geschrieben wird.
    Denn was otter da geschrieben hat verstöst nicht gegen das Gesetz.
    Aber naja solage der Webmaser es zuläst.
    Wo ist jetzt der Webmaster? Am besten ist es er schließt das GBF für eine Woche. Da hat er weniger Arbeit einzeln verbote zu verhängen.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 W.8, Filderstadt / DE298612
    Datum26.01.2008 21:54110293 x gelesen
    Hallo Steffen,

    die Idee kam mir auch gerade.


    Jürgen mach den Laden eine Weile zu, bis sich die Mütchen abekühlt haben!


    Grüße
    Ralf Wagner


    www.ralfwagner.de/rmb
    Der Stromer

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298613
    Datum26.01.2008 21:56108903 x gelesen
    Der "Hitlerbeitrag" ist ja nun gelöscht - Danke Herr Mayer !

    Mein letztes Posting wird aber leider dadurch nicht mehr nachvollziehbar.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298616
    Datum26.01.2008 22:04109131 x gelesen
    Ich würde dieses Forum nicht schließen auch nicht temporär , aber dieser Thread gehört vieleicht ins Nirvana .

    Nur als gutgemeinter Vorschlag.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorManf8red8 D.8, Speyer / 298617
    Datum26.01.2008 22:08109315 x gelesen
    Hallo Rolf!
    Warum sollte Jürgen Mayer das Forum zumachen?

    Es reicht vollkommen, wenn sich jeder Schreiber einfach bewusst macht, dass dies hier das Gartenbahnforum und nicht das Jürgen Zirner alias Otter1. Forum ist.

    Fakt ist, dass Jürgen hier der Hausherr ist und als Hausherr hat er das Recht, sich die Gäste in seinem Haus auszusuchen. (Es geht also in keinster Weise um demokratisches Verhalten o.ä.)

    Es wird keiner hier in der Runde bei sich daheim Gäste empfangen, deren Benehmen er nicht billigt. Warum sollte das also der Webmaster tun?

    Ich finde, dass man diese Einstellung entweder akzeptiert, dann benimmt man sich wie ein Gast. oder eben nicht, dann bleibt man weg und/oder meldet sich hier ab. Wo ist also das Problem?

    Jeder, der sich für Zirners Modellbau interessiert, kann in der Fachpresse seine Artikel studieren und ist nicht auf das Gartenbahnforum angewiesen.
    Es werden aus meiner ganz persönlichen, subjektiven Sicht jedoch sicher hier künftig seine oft nützlichen Tipps hinsichtlich Bezugsquellen fehlen.


    Mit Gruß & Ruß!
    Manfred

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298618
    Datum26.01.2008 23:05109094 x gelesen
    Das was der Webaster erreichen wollte ist nun voll nach hinten los gegangen. Ich überlege jetzt wirklich ob ich den Text für den Rauswurf von otter 1 hier reinstellen sollte. Aber da würde ich erstmal otter fragen wollen. Ich denke mal er liest mit.
    Wie bereits hier schon geschrieben, die Beleidigungen ohne Otter 1 sind noch schlimmer.
    Am besten otter wieder zulassen gleich, oder Forum zu für 1 Woche.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 W.8, Filderstadt / DE298619
    Datum26.01.2008 23:06108799 x gelesen
    Hallo Manfred,

    ich nehme an Du meinst mich (Ralf), da ich sonst keinen Rolf in der letzten Diskussion sehe.

    Die Stimmung ist so aufgeheizt, dass eine kurzzeitige Schließung denen hilft, die sich nicht zügeln können.

    Als Admin hat mans nicht leicht, ich leite selber Foren (zu anderen Themen) und kann das nachvollziehen. Jürgen wird aber wissen, was er tut.

    Jürgen wünsche ich gute Nerven,
    den anderen - so notwendig - mehr Respekt vor dem Nächsten.

    Schöne Grüße
    Ralf Wagner
    ...der lieber jetzt wieder etwas für die Bahn plant


    www.ralfwagner.de/rmb
    Der Stromer

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGerd8 b.8, Berlin / Berlin298621
    Datum27.01.2008 00:17109337 x gelesen
    Hallo Steffen,

    so langsam wird es hier seltsam !!!

    Nicht einzig Jürgen Zirners (Otters) letztes Posting hat zu dem Ergebniss geführt, sondern die Summe des Ganzen und was im Hintergrund abläuft.
    Das von Dir genannte Posting ist doch nur der berühmte Tropfen, der das Fass zum berlaufen .. usw. usw. !

    Bedenklich ist hier allerdings schon die Agressivität und der Tonfall einiger Otter-Anhänger. Auch gerade das ist das beste Beispiel für NULL Toleranz und NULL Akzeptanz.

    Ebenso outen sich hier jene, die erst den Herrn Zirner befragen müssen, ob sie dieses oder jenes posten dürfen (obwohl es schon hier stand !!) und auch das Beispiel, erst gar nichts zu schreiben, was den großen Herrn zu einer zynischen Bemerkung hinreisen könnte - bemerkenswert !

    Ich bewundere Jürgen Mayer für seine Entschjeidung, gerade unter den hier gezeigten Aspekten - mein Kompliment.

    Denn, diesen Ton möchte, nicht nur ich, hier im Forum nicht hören. Da scheine einige (oder nur Einer ?) doch sehr empfindlich getroffen worden zu sein.

    Ebenso ertaunlich sind die Mails die einige unaufgefordert bekommen, anfeindend und unterste Schublade. Hier wird von immer wieder den selben Leuten eine Stimmung gemacht, wenn es auch nur im Ansatz um Herrn Zirner geht. Da sind die Reihen doch sehr fest geschlossen. Auf nach 'Schkeuditz am Wochenende'.

    Ich hoffe, der Admin schließt diesen Thread bald, denn eigentlich ist doch alles gesagt. Aber auch in 1-2 Tagen werden sich die Gemüter wieder beruhigt haben und dann kehrt Ruhe ein.

    Auf eine friedliche Zukunft -:)

    gg -


    Gruß Gerd . meine Hausseite

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298623
    Datum27.01.2008 00:52109208 x gelesen
    Soll doch mal der Webmaster den mut haben den Text hier im Forum einstellen weshalb Otter 1 nicht mehr schreiben darf. Hat er es nein.
    Es ist sein Forum i.o. aber wegen der Äußerung jemanden auszuschließen dies ist nicht nachvollziehbar. Es ging um den Piko > Katalog. und wie lange jemand arbeiten müsste?.
    Es war nicht ernstgemeint.
    Für so etwas geben Leute Geld aus und gehen in die Satire. Im GBF ist es umsonst.

    Zweitens habe ich mitbekommen, dass auch Beiträge von mir einfach gelöscht wurden. Ohne Info.
    Dies hat nichts mit Gesetzlichkeit zu Tun!!
    Es ist wahrscheinlich so, das nur einzelne Personen hier schreiben dürfen das bringt das GBF nicht nach vorne.
    Mit freundlichen Grüßen
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298624
    Datum27.01.2008 01:50109166 x gelesen
    Geschrieben von Steffen PSoll doch mal der Webmaster den mut haben
    Was hat das mit "Mut haben" zu tun?

    den Text hier im Forum einstellen
    Es wäre wohl etwas widersinnig, einen Text einzustellen, den er vorher gesperrt hat.

    Es ist sein Forum
    Stimmt. Und darum ist die Entscheidung auch zu akzeptieren, ob es dem Einzelnen gefällt oder nicht. Für den, der es nicht akzeptieren mag, bleibt nur die Alternative, das Forum nicht mehr zu besuchen.

    Es ist wahrscheinlich so, das nur einzelne Personen hier schreiben dürfen ...
    Diese Unterstellung würde ich auf keinen Fall mittragen wollen.

    ... das bringt das GBF nicht nach vorne.
    Dieser völlig eskalierte Thread bringt das GBF nicht nach vorne. Ich finde es entsetzlich, welcher Hass hier teilweise ausgelebt wird.

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298625
    Datum27.01.2008 02:25108793 x gelesen
    Geschrieben von Gerd by txlso langsam wird es hier seltsam
    Es IST hier bereits seltsam.

    Bedenklich ist hier allerdings schon die Agressivität und der Tonfall einiger Otter-Anhänger.
    Na, die Aggressivität und der Tonfall der Otter-Gegner ist auch nicht besser.

    Auch gerade das ist das beste Beispiel für NULL Toleranz und NULL Akzeptanz.
    siehe oben.

    Ebenso outen sich hier jene, die erst den Herrn Zirner befragen müssen, ob sie dieses oder jenes posten dürfen ...
    ROFL. Der ist gut.

    ... und auch das Beispiel, erst gar nichts zu schreiben, was den großen Herrn zu einer zynischen Bemerkung hinreisen könnte
    Ich roll' mal eben einen Teppich aus, damit ich besser ROFLn kann.

    Ich bewundere Jürgen Mayer für seine Entschjeidung, gerade unter den hier gezeigten Aspekten - mein Kompliment.
    Interessant, wie einfach man Dich glücklich machen kann.

    Denn, diesen Ton möchte, nicht nur ich, hier im Forum nicht hören.
    Wo wir gerade beim Thema "Ton" sind:
    Lies einfach mal hier weiter.

    Ich hoffe, der Admin schließt diesen Thread bald, denn eigentlich ist doch alles gesagt.
    Überlaß die Entscheidung darüber doch ihm selbst.

    Aber auch in 1-2 Tagen werden sich die Gemüter wieder beruhigt haben und dann kehrt Ruhe ein.
    Ich fürchte, eher Langeweile. Mir zumindest werden JZs konstruktive Beiträge fehlen.

    Auf eine friedliche Zukunft
    Dazu kannst auch DU beitragen. Wobei mich Dein Emoticon hinter diesem Wunsch irgendwie ins Grübeln bringt ...

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298626
    Datum27.01.2008 02:34109275 x gelesen
    Geschrieben von Andreas HoferErstens wird dem Herrn aus der Mine das Schreibverbot gut tun und zweitens wenn irgendeine nichtkompetente Masse entscheiden darf was los geht kommt in der Regel nur Stuss heraus. Siehe die Auswüchse der Demokratie und Politik. Der Mensch ist von Haus aus ein Rudeltier wo eine gewisse Hierarchie gut tut.
    das Geschwafele von der freiheitlich-demokratischen Gesellschaft ist doch das letzte. Sie sollten einschlägige Bücher lesen was hier abgeht.
    Wenn ich nicht über den Dingen stehen würde wäre der Anwalt schon zu Ihnen unterwegs. Wer sich nicht benehmen kann muss das spüren.

    Wenn ich das so lese, läuft es mir kalt den Rücken runter. Wieso hast Du eigentlich noch keine Schreibsperre?

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298627
    Datum27.01.2008 08:56109048 x gelesen
    Hallo Heinrich,
    wahrscheinlich weil viele Leute ähnlich denken; ansonsten vorher lesen und nicht irgendwelchen Demagogen glauben:

    Jürgen Roth
    Ermitteln verboten
    ro ro ro
    ISBN 978-3-499-62309-7

    Es gibt aber noch mehr davon.

    Gleicher Autor: Der Deutschland Clan

    Olaf Baale: Die Beamtenarmee


    Noch besser ist das Leben: Wer hat den die Millionen bei der WestLB und SachsenLB vergeigt, wahrscheinlich sogar deine Millionen falls du Kunde bei einer Sparkasse bisst, Steuergelder aber auf jeden Fall. Von der Waldschlößchenbrücke wollen wir lieber nicht reden. Wenn rot / grün durchkommen ist der Bausstopp perfekt und wieder Millionen vergeigt.
    Bei etwas weniger Demokratie wäre beispielsweise diese Brücke nicht in den jetzigen Status gekommen weil erst durch eine fragwürdige Formulierung in einem Bürgervotum das Ja zum Bau "erschlichen" wurde.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298628
    Datum27.01.2008 09:12108868 x gelesen
    Hallo Heinrich,
    wenn Roland Koch fordert, dass jugendliche Straftäter in ein Erziehungscamp oder Erziehungslager kommen ist das auch nichts anderes. Und in Russland funktioniert es unter Putin auch mit weniger Demokratie aber dafür mehr Präsidialmacht.
    Und ich glaube kaum, das RK und WP Schreibverbot bekommen würden.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMarc8us 8G., Aachen / 298630
    Datum27.01.2008 10:21108715 x gelesen
    Geschrieben von Heinrich HankeWenn ich das so lese, läuft es mir kalt den Rücken runter. Wieso hast Du eigentlich noch keine Schreibsperre?

    DAS ist auch mir ein Rätsel.

    Viele Grüße,

    Marcus


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298634
    Datum27.01.2008 11:24109185 x gelesen
    Geschrieben von Andreas HoferBei etwas weniger Demokratie
    Ich könnte k*, wenn das lese.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298642
    Datum27.01.2008 14:00109142 x gelesen
    Na Heinz,

    dann träume schöne weiter und gehe heute y wählen. Da werden sich die roten, grünen und ganz roten freuen. Letztere führen dann den Kommunismus ein und der ist bekannterweise wöllig natürlich ohne freiheitlich demokratischer Grundordnung. Glücklicherweise ist dann auch kein Geld mehr für das Hobby, weil man es dir abgenommen hat und irgendwo im Zuge der Gleichmacherei verteilt hat, möglicherweise als Subventionsmittel für den Abbau deutscher Arbeitsplätze die wo anders neu entstehen (siehe N in in B).

    Warum bist du eigentlich gegen ein starkes Präsidialsystem. In Frankreich gibt es das, die Russen haben es und die USA sowieso. Diese Länger stehen aber auch weitaus besser da.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8S., Cuxhaven / Niedersachsen298643
    Datum27.01.2008 14:18108918 x gelesen
    Hallo Andreas, ich denke, das Thema hätte sicher hier eine größere Anzahl von Interessenten gehabt, leider ist es aber geschlossen, die Gründe ähneln denen, die hier heiß diskutiert werden. Hier geht es, glaube ich, um Gartenbahnen und Indoor-Gartenbahnen.
    Viele Grüße aus Cuxhaven,
    Volker


    www.schnurr-cuxhaven.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8d K8., wartenberg / bayern298644
    Datum27.01.2008 14:25108813 x gelesen
    hallo andreas,
    weißt du warum hier ein starkes präsidialamt nicht geht, weil wir das schon hatten.
    was die länder angeht die du angeführt hast, usa sind bald pleite weil der unsinnige krieg milliarden
    verbraucht, in rußland regiert die mafia und in frankreich gibt es jugendunruhen unter den
    kolonialabkömmlingen,
    ganz abgesehen davon gehst du jetzt ab wie ein zäpfchen, ein wenig mäßigung würde dir
    besser zu gesicht stehen, hier im gartenbahnforum ist nicht der richtige platz für polemik.
    der könig ist tot, es lebe der könig, so soll es doch wohl nicht ausarten.

    gruß
    bernd


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSand8bah8ner8 ..8, Tegernsee / Bayern298645
    Datum27.01.2008 14:55108849 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von ---Herr A.H aus A--- dann träume schöne weiter und gehe heute y wählen. Da werden sich die roten, grünen und ganz roten freuen. Letztere führen dann den Kommunismus ein und der ist bekannterweise wöllig natürlich ohne freiheitlich demokratischer Grundordnung. Glücklicherweise ist dann auch kein Geld mehr für das Hobby, weil man es dir abgenommen hat und irgendwo im Zuge der Gleichmacherei verteilt hat, möglicherweise als Subventionsmittel für den Abbau deutscher Arbeitsplätze die wo anders neu entstehen (siehe N in in B).

    ...und wenn dann die neuen Rundfunk-und Fernsehanstalten einen neuen Sudelede brauchen, weiß ich schon, wen ich vorschlage ;-)

    Ich schließe mit den Worten deines ehemaligen Chefs: "Aber ich liebe Euch doch alle..."

    MfG und schönen gartenbahnfreien Sonntag wünscht

    Sandbahner

    ...der weiter an seiner symetrischen Dreiwegeweiche baut :-)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298646
    Datum27.01.2008 15:17109034 x gelesen
    Geschrieben von Andreas Hofer... Letztere führen dann den Kommunismus ein und der ist bekannterweise wöllig natürlich ohne freiheitlich demokratischer Grundordnung. ...
    Ich habe keine Lust, mich mit Dir auf eine politische Diskussion einzulassen, eine entsprechende Adresse dazu hat Volker Dir ja schon genannt.

    Mittlerweile bin aber stark irritiert, daß Du Dein Demokratieverständnis hier weiterhin so ablassen kannst. Dagegen sind die zu Otters Publikationsverbot geführten verbale Attacken die reinste Kinderka**e.

    Warum bist du eigentlich gegen ein starkes Präsidialsystem. In Frankreich gibt es das, die Russen haben es und die USA sowieso. Diese Länger stehen aber auch weitaus besser da.
    Falls Du gerade etwas orientierungslos bist: HIER ist die reale Welt. Zu Second Life geht hier.

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8z F8., Solingen / NRW298647
    Datum27.01.2008 15:56108957 x gelesen
    Hey,
    über Politik will ich hier nicht diskutieren, wenn ich mich recht erinnere ist das hier das GARTENBAHNFORUM oder hab' ich was verpasst?
    Für mich sind Otters Beiträge mit Abstand das Beste, was hier kundgetan wird. Mit seinen z.T. etwas deftigen Bemerkungen kannb ich gut leben.
    Sollte sich jemand hier angegriffen oder beleidigt fühlen, dann geht zum Anwalt, wenn's sich nicht über private mails bereinigen lässt. Dafür braucht man aber Kopf und Arsch. Dann wird's nämlich Ernst und u.U. teuer.
    Nee, dann wird hier tagelang rumgequakt, kommt vom Hölzchen auf's Stöckchen - wie war noch mal das Thema? Ach ja, der webmaster hat gegen Otter 'ne Schreibsperre verhängt. Hat er als kurze Info hier reingesetzt und jetzt seht mal was daraus geworden ist.
    Ich würde, wenn ich einen Wunsch frei hätte, darum bitten, dass Themen, die die Gartenbahn betreffen, genau so breit diskutiert werden, wie jetzt dieser threat.
    Gruss Heinz


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8S., Cuxhaven / Niedersachsen298649
    Datum27.01.2008 16:45108794 x gelesen
    Geschrieben von Sandbahner .MfG und schönen gartenbahnfreien Sonntag wünscht

    Sandbahner

    Hallo Sandbahner, wieso gartenbahnfrei? Ich war den ganzen Nachmittag draußen, mache jetzt eine kleine, wahltechnische Pause und dann geht's wieder raus. 9°C und der Wind aus der richtigen Richtung. Es macht einfach nur Spaß.
    Viele Grüße aus Cuxhaven,
    Volker


    www.schnurr-cuxhaven.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298651
    Datum27.01.2008 17:11108823 x gelesen
    Geschrieben von Heinz Franzbonenkamp... wenn ich mich recht erinnere ist das hier das GARTENBAHNFORUM oder hab' ich was verpasst?
    Mittlerweile könnte man wirklich den Eindruck bekommen, etwas verpasst zu haben.

    Für mich sind Otters Beiträge mit Abstand das Beste, was hier kundgetan wird.
    Zustimmung.

    Mit seinen z.T. etwas deftigen Bemerkungen kann ich gut leben.
    Ich auch. Ich war allerdings auch nie persönlich betroffen (warum eigentlich nicht? Habe ich etwas falsch gemacht?).

    Sollte sich jemand hier angegriffen oder beleidigt fühlen, dann geht zum Anwalt ...
    Wenn sich Anwälte und Gerichte nur noch mit solchem Sch* beschäftigen müßten - armes Deutschland.

    Ach ja, der webmaster hat gegen Otter 'ne Schreibsperre verhängt. Hat er als kurze Info hier reingesetzt und jetzt seht mal was daraus geworden ist.
    Ich fürchte, nichts Gutes für die Zukunft dieses Forums.

    Ich würde, wenn ich einen Wunsch frei hätte, darum bitten, dass Themen, die die Gartenbahn betreffen, genau so breit diskutiert werden, wie jetzt dieser threat.
    Ich fürchte, auf die Erfüllung dieses Wunsches wirst Du vergeblich warten.

    Gruß
    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMike8 S.8, Camburg / Saale / Thüringen298652
    Datum27.01.2008 17:27109036 x gelesen
    Wer kann helfen?

    Wo kann ich, die hier im Forum, gepriesenen modellbauerischen Spitzenleistungen des Otter1
    im WWW bestaunen?

    Googl`n hat leider nicht den erhofften Erfolg gebracht.
    Ich würde mir gern selbst ein Bild machen.


    Viele Grüsse, Dachbodenbahner Mike

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298654
    Datum27.01.2008 17:36108864 x gelesen
    Geschrieben von Mike SäglitzWo kann ich, die hier im Forum, gepriesenen modellbauerischen Spitzenleistungen des Otter1 im WWW bestaunen?
    Im GBF wohl nicht mehr. Soweit ich gesehen habe, hat Otter die Bilder entfernt. Ich fürchte, endgültig.

    Schau mal bei Modellbahn Schkeuditz Otter war immer im Rahmen der Kreativmeile aktiv.

    Gruß
    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298658
    Datum27.01.2008 18:20108995 x gelesen
    Also hier im forum kannst du nicht mehr viel sehen. Ich habe mal geschaut was für beiträge / und die vielen guten Bilder zu finden sind.
    Es wurden , es fehlen jetzt auch noch die Bilder !!!
    Ein Danke an den Webmaster.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJörg8 S.8, Duisburg / 298665
    Datum27.01.2008 19:16108733 x gelesen
    Hallo Steffen,
    wenn es dir nicht passt, eröffne ein eigenes Forum und schlage dich mit einigen " Hammerwerfern" ( derjenige dem der Schuh passt,der ziehe ihn an!) herum!
    Der Grat zwischen Genie und Wahnsinn ist genauso schmal, wie der zwischen Zynismus und Beleidigung!


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGerd8 b.8, Berlin / Berlin298667
    Datum27.01.2008 19:27108987 x gelesen
    Hi Steffen,

    Geschrieben von Steffen PEs wurden , es fehlen jetzt auch noch die Bilder !!!
    Ein Danke an den Webmaster.

    Schon in Erwägung gezogen, dass der Meister selber SEINE Bilder vom seinem Server gelöscht hat ??

    Frag ihn doch einfach selber, dann weist Du es aus erster Hand !

    gg -


    Gruß Gerd . meine Hausseite

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorTobi8as 8F., im Schwabenländle / Baden-Württemberg298668
    Datum27.01.2008 19:33108701 x gelesen
    Hallo Gerd,

    dass der Meister selber SEINE Bilder vom seinem Server gelöscht hat ??

    eine durchaus verständliche Reaktion.

    Warum soll jemand seine Bilder anderen zur Verfügung stellen, wenn er hier Schreibverbot erhalten hat, während andere Ostalgiker mit politischen Ansichten aus dem vorletzten Jahrhundert wieder jeden Beitrag verwässern und keine Sperre erhalten?


    Nietenzählende Grüße

    Tobias

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298669
    Datum27.01.2008 19:42108907 x gelesen
    Geschrieben von Steffen P... es fehlen jetzt auch noch die Bilder !!!
    Ein Danke an den Webmaster.

    Was hat der mit den fehlenden Bildern zu tun? Bilder liegen nicht auf dem Forumsserver, sondern dort, wo der Einsteller Webspace verfügbar hat. In den Beiträgen sind die Bilder auf den Fremdservern eingebunden. Du glaubst doch wohl nicht, daß der Webmaster Unmengen einzelner Referenzen löscht?

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298671
    Datum27.01.2008 19:48108794 x gelesen
    Hätte er kein schreibverbot bekommen, dann wären die bilder noch da sich kann er seine bilder gelöscht haben. Aber wie so bekommt er ein schreibvebot und andere nicht?
    Die mehrheit hier im forum versteht es nicht warum er nicht mehr schreiben darf.
    Streffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298673
    Datum27.01.2008 20:12108812 x gelesen
    Geschrieben von Steffen PHätte er kein schreibverbot bekommen, dann wären die bilder noch da sich kann er seine bilder gelöscht haben.
    Das ist richtig. Aber nu ist es zu spät.

    Du kannst ja mal darauf hoffen, daß die Otterjäger die Lücke schliessen.

    Aber wie so bekommt er ein schreibvebot und andere nicht?
    Da bist Du nicht der Einzige, der sich das fragt.

    Gruß
    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFran8k-M8ich8ael8 P.8, Berlin / Berlin298674
    Datum27.01.2008 20:12108572 x gelesen
    Hallo Gartenbahner,

    Bilder verschwinden nicht einfach so im Netz .....

    http://www.fgb-gallery.com/gallery/member.php?action=showprofile&user_id=114

    .... so, jetzt hat Frank-Michael Pohl auch Schreibverbot - selbstauferlegt !!!

    Grüße aus Berlin

    Frank , der immer noch zu seinem Hobby steht ....


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298675
    Datum27.01.2008 20:18108919 x gelesen
    hallo,

    Geschrieben von Steffen PEs wurden , es fehlen jetzt auch noch die Bilder !!!
    Ein Danke an den Webmaster.


    Die Bilder die hier von Otter eingestellt wurden hat er selbst wieder entfernt!

    Deshalb brauchst du dich bei mir nicht "bedanken"


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRain8er 8M., Böblingen / 298677
    Datum27.01.2008 20:26108772 x gelesen
    hi

    Geschrieben von Steffen PDie mehrheit hier im forum versteht es nicht warum er nicht mehr schreiben darf.

    Ich glaub schon das die (schweigende) Mehrheit das sehr gut versteht. Warum ist Otter schon aus einigen anderen Gartenbahn-Foren hochkant rausgeflogen?

    Weil die dortigen Webmaster "selbstherrlich regieren"? Nö, ganz einfach weil Otter sich auch dort daneben benommen haben.

    Den einzigsten Vorwurf den man Jürgen machen kann ist das der zu lange den gutmütigen Trottel gegeben hat.

    Lies die den ersten Beitrag hier mal durch!


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298680
    Datum27.01.2008 21:02108599 x gelesen
    Danke, da gab es aber einen mehrheitsbeschluss.
    Wie gesagt/geschriben mich hat er auch schon auf seine art angegriffen.
    Jetzt wissen wir wo er seine bilder hat....
    Jedenfalls ich habe mir den Text durchgelesen warum er rausgeflogen ist.
    Da hätte heuteauch noch einer gehen müssen.
    > Mehreit sollte gefragt werden.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGerd8 b.8, Berlin / Berlin298683
    Datum27.01.2008 21:12108753 x gelesen
    Hi Heinz,
    Geschrieben von Heinz FranzbonenkampSollte sich jemand hier angegriffen oder beleidigt fühlen, dann geht zum Anwalt, wenn's sich nicht über private mails bereinigen lässt. Dafür braucht man aber Kopf und Arsch. Dann wird's nämlich Ernst und u.U. teuer.
    Evtl. wurde der Gang bereits gemacht, mit Kopf und Arsch und vielleicht ist ja genau das u.A. die Grundlage für Admins Entscheidung.

    Möge doch jemand einmal nachfragen, wie teuer es schon wurde -:) - (wenn überhaupt)

    Das letzte Posting vom Meister himself dürfte ja wohl nur der Tropfen gewesen sein, der das Wasserglas zum überlaufen gebracht hat.

    Hinweis: Rauswurf im BBF.

    @Steffen: Die Mehrheit hier ist der Admin und die Summe der Vorfälle !

    gg -


    Gruß Gerd . meine Hausseite

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPius8 J.8, Arizona / 298693
    Datum28.01.2008 03:11108862 x gelesen
    Hi Roland,
    wie du besuche und schreibe ich anderen foren, und wenn ich so die amerikanischen foren durchlese, muss ich sagen dass es sicherlich ruhiger ist. die frage ist aber, ob die leute offen und ehrlich sind.
    speziell in den amerikanischen foren wird mir manchmal fast uebel wenn ich zusehe wie die miteinander umgehen.
    sicherlich now and then sind beitraege hier im GBF unter der guertellinie, aber im schnitt immer noch persoehlicher, freundlicher als andere AMI foren. hier im GBF habe ich das gefuehl dass freunde miteinander komunizieren, in der USA habe ich immer das gefuehl das fremde miteinander comunizieren.

    think global Pius


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPius8 J.8, Arizona / 298694
    Datum28.01.2008 03:21108599 x gelesen
    hi steffen,
    du schreibst: Diese neuester Rechtsprechung ist eine ansichts und eine auslegungssache!

    steffen, versuch mal jemanden vor gericht zu bringen, jemanden der dich in seiner homepage beleidigt. ich versuche das schon seit einem halben jahr, hier in der USA absolut unmoeglich. das problem ist dass das internet keine landesgrenzen kennt, somit ist es sehr schwierig das was zu machen.
    in der theorie mag dein statement schon stimmen, in der praxis ist es halt dann eben wieder nicht so einfach.

    gruss pius


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8-Jü8rge8n E8., Halberstadt / 298700
    Datum28.01.2008 10:43108781 x gelesen
    Hallo,
    warum sollte Herr Zirner in einem Forum weiter seine Arbeiten zeigen, wenn man ihn selbst in diesem Forum nicht mehr haben möchte. Insofern finde ich das konsequent.
    Anders wird so etwas im farbigen Forum gehandhabt. Dort möchte man (aus welchen Gründen auch immer, der von TXL verlinkte Beitrag enthält viele Halbwahrheiten..) die Leute nicht haben, hat jedoch keine Skrupel, die Bilder und Arbeiten der Leute weiter zu nutzen , weil bei einer Löschung angeblich das Forum "geschädigt" wird.
    Und dies, obwohl man dem Admin die Veröffentlichungsrechte entzogen hat und beim Beitritt zum Forum niemals ein Passus zur Überlassung der Fotorechte "unterzeichnet" wurde. Da interessiert das Copyrigght plötzlich nicht mehr.
    Ganz im Gegenteil. Es ist sogar nicht verboten, dass man über Freunde weitere Arbeiten oder durch sie selbstverfaßte Texte einstellt. Den Menschen mit all seinen Ecken und Kanten möchte man nicht haben, aber sich seiner Arbeiten bedienen.
    Nun, was solls. Ich wünsche weiterhin viel Spaß beim Verflachen des Forums zu einem Einheitsbrei.
    Viele Grüße an Alle !!!


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298714
    Datum28.01.2008 19:28109068 x gelesen
    hallo,

    Ich habe meinen Hinweis über die Sperrung reingestellt um Spekulationen und Gerüchten vorzubeugen. Mir wurde wegen der Sperrung so einiges vorgeworfen. Dazu möchte ich folgende Stellungnahme abgeben:

    Ich habe Otter schon mehrfach lang und breit erklärt das ich Provokationen nicht mehr dulden werde. In der Vergangenheit habe ich ihm, wie auch anderen User wegen solchen Provokationen ein zeitlich begrenztes Schreibverbot verhängt. In der Regel hat das dann auch eine gewisse Zeit gewirkt.

    Als dann im Januar wieder eine provokanter Beitrag von ihm eingestellt wurde habe ich ihm eine einwöchige Schreibsperre erteilt. Dieses Schreibverbot habe ich per private Nachricht ausgesprochen. Jeder User erhält einen Hinweis das eine neue private Nachricht in seinem Postfach vorliegt.

    Otter hat nachdem ich ihm dieses Schreibverbot per PN ausgesprochen habe trotzdem ein weiteres Posting eingestellt.

    Das war der berühmte Tropfen der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

    Ich habe in den letzten Jahren wegen Otters Beiträge sehr viel Kritik einstecken müssen. Das Gartenbahn-Forum wurde deshalb auch oft als "Otter-Forum" bezeichnet. Diese Kritik hab ich ertragen. Ich habe lange genug die Provokationen versucht einzudämmen. Aber irgendwann ist Schluss.

    Andere Webmaster waren da schlauer und haben schon vor längerer Zeit die Notbremse gezogen. Ich war da einfach zu gutmütig.

    Ich musste zwischen Gewinn und Verlust abwägen. Die Fachbeiträge von Otter waren unbestritten spitze. Aber im Gegenzug haben wir das durch immer wieder auflammende Schlammschlachten die sehr oft durch Otters Provokationen hervorgerufen wurden erkauft.

    Ich bleib dabei: unterm Strich ist meine Entscheidung positiv fürs Gartenbahn-Forum.

    Jürgen Mayer

    Webmaster www.Gartenbahn-Forum.de


    PS: für einige andere User soll das eine Warnung sein. Wer meint hier im Gartenbahn-Forum auch rumpöpeln zu können bekommt auch ein Schreibverbot. Egal welcher "Fraktion" er angehört!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen298722
    Datum28.01.2008 22:28108641 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen MayerAndere Webmaster waren da schlauer und haben schon vor längerer Zeit die Notbremse gezogen. Ich war da einfach zu gutmütig.
    Was hat das mit Gutmütigkeit zu tun. Willst Du etwa ein Kuschelforum?

    Aber im Gegenzug haben wir das durch immer wieder auflammende Schlammschlachten die sehr oft durch Otters Provokationen hervorgerufen wurden erkauft.
    Das kann ich so nicht stehen lassen. Es gibt genügend Beispiele, wo die Provokationen von anderen Foristen ausgingen.

    Ich bleib dabei: unterm Strich ist meine Entscheidung positiv fürs Gartenbahn-Forum.
    Hoffentlich hast Du recht. Ich bin da eher pessimistisch.

    Wer meint hier im Gartenbahn-Forum auch rumpöpeln zu können bekommt auch ein Schreibverbot.
    Diese Reaktion hätte ich bereits bei einigen politischen Aussagen in diesem Thread erwartet. So klingt Deine Androhung etwas halbherzig.

    Heinrich


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298724
    Datum28.01.2008 22:59108681 x gelesen
    Nun gebt doch endlich mal Ruhe !

    Der letzte Beitrag des ADMINS und Besitzers der Domain "Gartenbahn-Forum" wäre doch nun ein
    guter Schlußpunkt über diese Diskussion gewesen.

    Jedem halbwegs intelligenten Menschen steht es doch heuzutage frei selbst eine eigene Hompage oder ein Internetforum zu eröffnen , wenn er sich irgendwo anders ,als einfacher User , nicht richtig dargestellt fühlt.

    J.Mayer hat aber hier im "Gartenbahn-Forum" das unumstrittene HAUSRECHT !

    Schönen und friedvollen Abend noch allen Gartenbahnfans hier.

    VG Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298725
    Datum28.01.2008 23:07108600 x gelesen
    Er hat sich erst nauch einiger Zeit wieder gemeldet und sich indirekt entschuldigt warum otter 1 nicht mehr schreiben darf. Zwischen den zeilen lesen!!! > dh er vereteidigt sich , weil er weis das die mehrheit dagegen ist
    Weiterhin hat er zusammengefast was wir geschrieben haben.
    Otter 1 kennen auch viele kleine hersteller die ihn kennen so wie er ist.
    Vergleiche mit anderen foren das ist schwach.
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298726
    Datum28.01.2008 23:19108604 x gelesen
    Geschrieben von jürgen b.

    J.Mayer hat aber hier im "Gartenbahn-Forum" das unumstrittene HAUSRECHT !

    Dürfen wir nicht mehr unsere meinung sagen?

    wenn ja dann geh nach cuba

    steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298727
    Datum28.01.2008 23:21108525 x gelesen
    Lieber Steffen ,

    auch wenn Ihr Verständnis für den Betreiber und Besitzer dieses Forums sich in Grenzen hält:
    Herr J.Mayer hat sich nun mal als einer der ersten im Internet um Gartenbahnen bemüht.
    Eine eigene Domain mit diesem hohen Ranking müssen sich andere erstmal erarbeiten.

    Macht doch ein echtes eigenes "Otter-Forum" auf und gebt hier endlich einmal Raum und Ruhe
    für angenehme Gartenbahndiskussionen unter Gartenbahnfreunden.

    VG und einen schönen Abend noch in die Nachbarschaft .

    Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 P.8, Leipzig / 298728
    Datum28.01.2008 23:35108360 x gelesen
    Herr J.Mayer hat sich nun mal als einer der ersten im Internet um Gartenbahnen bemüht.
    Was heißt in eine Beurteilung bemüht?
    Steffen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDiet8er 8P., Pforzheim / 298729
    Datum28.01.2008 23:45108542 x gelesen
    Hallo Steffen P.
    zwischen Meinung schreiben und pöbeln ist ein himmelweiter Unterschied. Jetzt ist es so wie es ist und es änderts ich auch nicht genauso wie man manche Menschen nicht ändern kann. das ist auch gut so.Ihr Leipziger sollte mal persönlich miteinander sprechen das ist immer besser als hier im Forum zu diskutieren.
    Übrigens als gebürtiger Sachse verstehe ich es nicht, das Ihr im Vorum diskutiert.
    Gruss Dieterdrg


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autorjürg8en 8b., Leipzig / 298730
    Datum28.01.2008 23:45108341 x gelesen
    Geschrieben von Steffen P. Herr J.Mayer hat sich nun mal als einer der ersten im Internet um Gartenbahnen bemüht.
    Was heißt in eine Beurteilung bemüht?
    Steffen


    Gute Nacht und morgen am besten den Thread noch mal nachlesen .

    Sorry Jürgen


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDiet8er 8P., Pforzheim / 298731
    Datum28.01.2008 23:47108654 x gelesen
    Leider wieder nicht nachgelesen,deshalb die Dreckfuhler
    Gruss Dieterdrg


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMatt8hia8s K8., Regensburg / 298732
    Datum29.01.2008 00:27108363 x gelesen
    Was für ein thread. Habe mich hier ja anno dazumal verabschiedet vom aktiven Schreiben, eben weil ich mir die Art und Weise, wie das Nagetier seine Antworten verfasst nicht länger bieten lassen wollte. Sicher haben andere noch viel mehr erdulden müssen als ich.

    Ich verstehe die Reaktion des Foreninhabers vollkommen. Das Geschrei in diesem thread ("warum darf der Otter nimmer schreiben") erinnert mich sehr an den Kindergarten. Die Kleinen können ja auch manche Sachen nicht verstehen und weinen/brüllen sich dann die Seele aus dem Leib. Naja, solltet ihr einsehen: Das ist jetzt mal so... aber er kommt ja wieder...!

    Der gute Otter hat sicher den einen oder anderen guten Beitrag geschrieben. Auch gegen eine kleine Prise Sarkasmus habe ich nichts einzuwenden. Wenn Posts aber nur darauf abzielen, bei bestimmten Menschen "auf die richtigen Knöpfe" zu drücken, damit diese sich ärgern (sich derer Reaktion im Voraus vollkommen bewusst bzw. sicher), dann hat das absolut gar nichts mit den fachlich kompetenten Posts zu tun, die wohl auch ab und an seiner Feder entsprungen sind.

    An alle die, die Demokratie in Gefahr sehen: Wie überall im Leben gibt es einfache, für alle klar denkenden Menschen leicht verständliche Regeln (das Fehlen sämtlicher Regeln bedeutet nicht Demokratie sondern Anarchie!). Auch hier im Forum gibt es ein Regelwerk. Wer immer wieder als Störfaktor auffällt wird wohl auch (irgendwann... vielleicht in diesem Falle sogar etwas spät?) mit einer Reaktion zu rechnen haben. Da es IMO keinen zweiten Otter hier gibt muss auch niemand fürchten gebannt zu werden. Und falls es doch passiert, hat es wohl auch einen Grund.

    In diesem Sinne gehe ich wieder über zum passiven gelegentlichen Mitlesen und wünsche allen eine Gute Nacht.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 H.8, Amerika / 298733
    Datum29.01.2008 07:39108209 x gelesen
    Hi Dieter,
    das macht doch nichts. In ein paar Jahren ist das vielleicht die neue Rechtschreibung. Genauso wie mache Foristen alles klein schreiben im im Telegrammstil.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298736
    Datum29.01.2008 10:29108642 x gelesen
    hallo,

    Geschrieben von Steffen PEr hat sich erst nauch einiger Zeit wieder gemeldet und sich indirekt
    entschuldigt warum otter 1 nicht mehr schreiben darf.


    Ich habe mich nicht "indirekt entschuldigt"! Ich habe die Entscheidung begründet.

    Geschrieben von Steffen PZwischen den zeilen lesen!!! > dh er vereteidigt sich , weil er weis das die mehrheit dagegen ist

    Ich muss mich nicht verteidigen weil eine Mehrheit dagegen ist. Wenn ich mal zusammenzähle wieviele Leute sich bei davor gemeldet haben und mich aufgefordert haben endlich was dagegen zu tun und wenn ich sehen welche Zustimmung ich per PN für meine Entscheidung bekommen habe sehe ich schon die Mehrheit hinter meiner Entscheidung stehen.

    Geschrieben von Steffen PWeiterhin hat er zusammengefast was wir geschrieben haben.

    Ich hab einige Hintergrundinfos geschrieben warum ich zu dieser Entscheidung gekommen bin. Ich wollte anfangs die Sache nicht so breit treten. Die Entwicklung in diesem Thread, insbesondere die Vorwürfe die mir da gemacht wurden, haben mich bewogen weitere Infos zu meiner Entscheidung dann nachträglich hier zu posten.

    Und wenn dir diese Argumente nicht reichen:

    Otter war auch der einzigste User dessen Beiträge hier im Gartenbahn-Forum mir auch schon ne Abmahnung von einem Juristen eingebracht haben :-( Und ich habe keine Lust bei ähnlichen Beiträge mich wieder mit Juristen "rumschlagen" zu müssen ...

    Geschrieben von Steffen PVergleiche mit anderen foren das ist schwach.

    Warum? weil diese dir nicht in den Kram passen?


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorManf8red8 K.8, 66877 Ramstein-Miesenbach / D298737
    Datum29.01.2008 11:11108634 x gelesen
    Hallo Gartenbahner,
    ich finde, wir sollten langsam wieder zum normalen Gartenbahn-Forumsgedanken zurückkommen und uns mit Gartenbahnthemen befassen.
    Der Hausherr dieses Forums Jürgen Meyer hat von seinem ganz normal ihm zustehenden Hausrecht Gebrauch gemacht und wer Gast in seinem Hause ist , hat sich danach zu richten.
    So ist es nunmal.
    Und wem diese Regelung nicht gefällt, sollte da schreiben und sich austauschen wo ihm alle hier evtl verwehrten Rechte zugestanden werden .
    Und an Jürgen Meyer einen Dank für die Führung des Forums und die Möglichkeit über Themen
    unseres geliebten Hobbys auszutauschen.
    Ich jedenfalls hoffe keine weiteren Privat-Mails beleidigenden Inhalts zu diesem Thema mehr zu bekommen und werde diese dann auch entsprechend behandeln.
    Als alter Optimist denke ich , nun könnten wir die Themen für unser Hobby Gartenbahn weiter behandeln

    Viel Bahnspass
    Manfred


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHein8z F8., Solingen / NRW298740
    Datum29.01.2008 14:10108455 x gelesen
    Hey Jürgen,
    du als Betreiber hast selbstverständlich ein ganz anderes Hintergrundwissen, was hier im Forum läuft. Das kann ich nicht haben. Ich werde auch für niemanden Partei ergreifen, nur haben mich Otters Beiträge in keiner Form gestört. Ist halt meine Meinung.
    Was ich allerdings festgestellt habe ist, das vielfach - ohne jetzt jemandem auf die Füsse treten zu wollen - die "Pöbeleien" ins Rollen gebracht werden, die sich hier mit nicknames melden, d.h., der "Beleidigte" kann nur über dich sein evtl. Recht geltend machen.
    Wir hatten vor längerer Zeit mal hier 'ne Abstimmung darüber, ob da geändert werden sollte. Blieb alles, so wie es ist.
    Mach doch insofern von deinem Hausrecht Gebrauch, indem jeder nur noch unter seinem Namen posten darf, incl. Adresse in der Mitgliederliste. Wäre doch ein Versuch.
    Hier wird sooo nach Meinungsfreiheit und Demokratie geschrien. Okay, ist richtig und sollte sein, aber dann auch mit dem Mumm, mit dem eigenen Namen dafür geradezustehen. Ich kann's, kannste überprüfen. Wer dann noch pöbelt und stänkert, blamiert sich selbst und muss dafür geradestehen.
    Jetzt soll mir keiner mit Datenschutz kommen (ist ja oft dann die Ausrede). Jeder ist freiwillig hier und nicht gezwungenermassen. Ich vermute mal, das eine solche Massnahme das Mütchen vieler, die hier unter Pseudonym schreiben, etwas abkühlen lässt.
    Gruss Heinz


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt-Grossheppach / Baden-Württemberg298741
    Datum29.01.2008 15:38108306 x gelesen
    hallo,

    Bisher habe ich bewusst keine Realnamenpflicht eingeführt. Ein Argument war z.B. das damit öffentlich z.B. auf eine Gartenbahnanlage aufmerksam gemacht wird und dann das Risiko für Diebstähle steigen würde.

    Denkbar wäre da eine Realnamenpflicht bei der Anmeldung wobei dann aber im Forum nur Nicknamen angezeigt werden.

    Aus rechtlicher Sicht ist aber ein Account hier im Gartenbahn-Forum absolut nicht anonym. Die Rechtslage [seit 01.01.2008] schreibt eindeutig den Providern vor das die Verbindungsdaten gespeichert werden müssen.

    Wenn nun z.B. eine Beleidiung hier Forum mit einem "anonymen" Account geschrieben wurde können die Ermittlungsbehörden dies recht einfach zurückverfolgen.


    Jürgen Mayer, Webmaster

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPius8 J.8, Arizona / 298742
    Datum29.01.2008 15:47108091 x gelesen
    Hi Andreas,
    du schreibst: Siehe die Auswüchse der Demokratie und Politik

    mit deiner aussage habe ich echt muehe, ich bin ein ueberzeugter demokrat. die auswuechse in der demokratie sind nur vorhanden weil die meisten sogenannten demokratischen regierungen, gar keine demokratien sind.
    Nehmen wir das land in dem wir beide wohnen, die USA ist KEINE demokratie, als induvidual habe ich auf dem Federalen level nichts mehr zu sagen. Und weil die lobbyisten eigentlich regieren kommt so viel stuss raus. DIE VERURSACHER DES STUSS, DEN DU BESCHREIBST, IST NICHT VOM VOLK GEMACHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    think global


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRona8ld 8K., Amsterdam / Niederlande298753
    Datum30.01.2008 00:55108342 x gelesen
    Hallo Pius,

    Ich besuche auch oft USA, GB und Deutsche PKW (Audi, BMW und VW) Foren und den Ton auf die Deutsche Foren ist fast immer scharfer als auf die andere Foren. Dass ist wass ich meinte. Ich glaube auch das die USA moderators jemand schneller blockieren als in Europa den Fall ist.

    Ronald.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s G8., Wielen / Niedersachsen298755
    Datum30.01.2008 14:13108153 x gelesen
    Hallo Ronald,
    Die Niederländer sind einfach toleranter und nicht so verbissen wie die Deutschen. Ich habe einige Jahre in den Niederlanden gewohnt, bin seit über 30 Jahren mit einer Niederländerin verheiratet und habe einen großen Freundeskreis in den Niederlanden. Ich glaube also zu wissen, wovon ich rede. Durch ihre Toleranz haben es die Niederländer auch nicht nötig immer gleich persönlich zu werden bzw. anzugreifen. Auch habe ich das Gefühl, dass sie nicht so empfindlich sind wie viele Deutsche. Ich gebe Dir also in volem Umfang recht.
    Groetjes uit Wielen
    Klaus


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPius8 J.8, Arizona / 298760
    Datum30.01.2008 19:14107903 x gelesen
    Hi Roland,
    du schreibst: der Ton auf die Deutsche Foren ist fast immer scharfer als auf die andere Foren.

    bist du sicher ob das wort schaerfer wirklich passt, mein eindruck ist dass man in deutschen foren offener und ehrlicher seine meinung sagt, und dass kritik ganz was normales ist. ich kann nur beurteilen wie ich das erlebe, die AMI foren sind fuer mich echt langweilig es geht nicht um die sache meine ich.
    In der USA haben wir so ein sprichwort, das lautet: Wenn du nichts gutes zu sagen hast, sage lieber nichts. so fuer mein gefuehl ist das eine recht unehrliche einstellung, Fueer mich bedeutet eine ehrliche kritik dass man probleme aufzeigen darf, dass man deshalb vielleicht sogar etwas verbessern kann. hey, ich bin mir bewusst dass es leute gibt die kritisieren um das eigene ego aufzublasen, aber wenn man gut zuhoert kann man solche sachen leicht erkennen, weil es nicht um die sache geht sondern um das ego.
    seit dem anfang des GBF bin ich dabei, und auch wenn es gelegentlich entgleist, ist mir das forum als ganzes viel lieber als irgen so ein schleicher forum in dem man nicht zur sache kommt. ich habe absolut kein problem wenn heiss diskutiert wird, aber persoehnliche beleidigungen oder das austeilen von schimpfnamen dulde ich auch nicht.

    think global, pius


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     

     25.01.2008 13:47 , Weinstadt-Grossheppach
     25.01.2008 14:43 , M.
     25.01.2008 15:38 , Leipzig
     25.01.2008 16:41 , wartenberg
     25.01.2008 16:51 , M.
     25.01.2008 16:59 , Amsterdam
     25.01.2008 17:02 , Leipzig
     25.01.2008 17:15 , Weinstadt-Grossheppach
     25.01.2008 17:27 , Amsterdam
     25.01.2008 17:41 , Weinstadt-Grossheppach
     25.01.2008 18:07 , Amsterdam
     28.01.2008 03:11 , Arizona
     30.01.2008 00:55 , Amsterdam
     30.01.2008 14:13 , Wielen
     30.01.2008 19:14 , Arizona
     25.01.2008 17:44 , issum
     25.01.2008 17:54 , Weinstadt-Grossheppach
     25.01.2008 18:07 , Leipzig
     25.01.2008 18:19 , Belleville
     25.01.2008 18:27 , Weinstadt-Grossheppach
     25.01.2008 18:51 , issum
     25.01.2008 19:07 , Frankenthal
     25.01.2008 20:06 , Leipzig
     25.01.2008 20:28 , Leipzig
     25.01.2008 20:36 , Leipzig
     25.01.2008 20:42 , Leipzig
     25.01.2008 20:46 , Leipzig
     28.01.2008 03:21 , Arizona
     25.01.2008 18:50 , Amerika
     26.01.2008 20:11 gesperrt
     26.01.2008 20:21 , Amerika
     26.01.2008 20:42 , Leipzig
     26.01.2008 20:51 , Amerika
     26.01.2008 21:19 , Leipzig
     26.01.2008 21:54 , Filderstadt
     26.01.2008 22:04 , Leipzig
     26.01.2008 22:08 , Speyer
     26.01.2008 23:05 , Leipzig
     27.01.2008 00:17 , Berlin
     27.01.2008 00:52 , Leipzig
     27.01.2008 01:50 , Idstein
     27.01.2008 02:25 , Idstein
     26.01.2008 23:06 , Filderstadt
     26.01.2008 21:56 , Leipzig
     27.01.2008 02:34 , Idstein
     27.01.2008 08:56 , Amerika
     27.01.2008 11:24 , Idstein
     27.01.2008 14:00 , Amerika
     27.01.2008 14:18 , Cuxhaven
     27.01.2008 14:25 , wartenberg
     27.01.2008 14:55 , Tegernsee
     27.01.2008 16:45 , Cuxhaven
     27.01.2008 15:17 , Idstein
     27.01.2008 15:56 , Solingen
     27.01.2008 17:11 , Idstein
     27.01.2008 17:27 , Camburg / Saale
     27.01.2008 17:36 , Idstein
     27.01.2008 18:20 , Leipzig
     27.01.2008 19:16 , Duisburg
     27.01.2008 19:27 , Berlin
     27.01.2008 19:33 , im Schwabenländle
     27.01.2008 19:42 , Idstein
     27.01.2008 19:48 , Leipzig
     27.01.2008 20:12 , Idstein
     27.01.2008 20:12 , Berlin
     27.01.2008 20:26 , Böblingen
     27.01.2008 21:02 , Leipzig
     27.01.2008 20:18 , Weinstadt-Grossheppach
     28.01.2008 10:43 , Halberstadt
     27.01.2008 21:12 , Berlin
     27.01.2008 09:12 , Amerika
     27.01.2008 10:21 , Aachen
     29.01.2008 15:47 , Arizona
     25.01.2008 20:09 , Berlin
     25.01.2008 20:49 , Solingen
     25.01.2008 21:03 , Leipzig
     25.01.2008 22:08 , Cuxhaven
     25.01.2008 22:25 , Leipzig
     25.01.2008 22:37 , Cuxhaven
     25.01.2008 22:40 , im Schwabenländle
     25.01.2008 22:49 , Cuxhaven
     25.01.2008 21:03 , Amerika
     25.01.2008 21:06 , Leipzig
     25.01.2008 21:47 , Leipzig
     25.01.2008 22:49 , Halberstadt
     25.01.2008 23:08 , Leipzig
     25.01.2008 23:10 , Leipzig
     26.01.2008 07:06 , Hamburg
     26.01.2008 17:10 , Ludwigsburg
     26.01.2008 19:46 , Potsdam
     25.01.2008 23:25 , Eschweiler
     25.01.2008 23:41 , Leipzig
     26.01.2008 08:35 , Berlin
     26.01.2008 11:14 , Eschweiler
     26.01.2008 11:58 , Berlin
     26.01.2008 08:45 , im Schwabenländle
     26.01.2008 09:21 , Hamburg
     26.01.2008 09:45 , Quezon City
     26.01.2008 11:53 , Leipzig
     26.01.2008 12:22 , Harz
     26.01.2008 12:28 , Aachen
     26.01.2008 12:34 , Rudolfstetten
     26.01.2008 13:24 , Lontzen
     26.01.2008 13:27 , Schwelm
     26.01.2008 15:00 , Pforzheim
     28.01.2008 19:28 , Weinstadt-Grossheppach
     28.01.2008 22:28 , Idstein
     28.01.2008 22:59 , Leipzig
     28.01.2008 23:07 , Leipzig
     28.01.2008 23:21 , Leipzig
     28.01.2008 23:35 , Leipzig
     28.01.2008 23:45 , Leipzig
     29.01.2008 10:29 , Weinstadt-Grossheppach
     29.01.2008 11:11 , 66877 Ramstein-Miesenbach
     29.01.2008 14:10 , Solingen
     29.01.2008 15:38 , Weinstadt-Grossheppach
     28.01.2008 23:19 , Leipzig
     28.01.2008 23:45 , Pforzheim
     28.01.2008 23:47 , Pforzheim
     29.01.2008 00:27 , Regensburg
     29.01.2008 07:39 , Amerika
    zurück


    Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt